Jugendliche des Sozialen Lernstudios bieten PC-Kurs für Senioren

Wittmund, 09. September 2009

Kostenloser Lehrgang bei den Johannitern soll Scheu vor dem Computer abbauen.

Der Computer eröffnet Senioren viele Möglichkeiten, häufig gibt es aber eine gewisse Scheu, sich auf diese neue Technik einzulassen. Jugendliche des Sozialen Lernstudios der Johanniter-Unfall-Hilfe bieten bereits zum fünften Mal einen PC-Kurs für Senioren an, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigene Hemmschwelle zum PC abbauen und leichten Einstieg in die Computerwelt erfahren können. In kurzer Zeit lernen sie den Umgang mit der Maus, lernen Windows kennen, schreiben Briefe, verschicken E-Mails und surfen im Internet. Der Kurs beginnt am Dienstag, 15. September, um 16.30 Uhr im Computerraum der Dienststelle der Johanniter „Haus Finkenburg“ an der Finkenburgstraße 1 in Wittmund. Geplant ist Unterricht an fünf Dienstagen mit jeweils einer Stunde, bei Bedarf oder Interesse wird der Kurs auch verlängert. Die Teilnahme ist kostenlos. Da der Kurs auf zehn Teilnehmer begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 04462 206175 oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 0019214.

Geleitet wird der Kurs von engagierten Jugendlichen des sozialen Lernstudios. Die jungen Kursleiter gehen hoch motiviert an ihre Aufgabe heran. „Wir möchten älteren Menschen helfen, den Computer als ein selbstverständliches Instrument ihres Alltags aktiv und kreativ zu nutzen“, sagt der 18-jährige Mathias Janssen als verantwortlicher Kursleiter. Weitere Themen sind die Grundlagen der Fotobearbeitung am PC und wie man eine CD brennt, Kopieren und Sichern von Dateien, erste Gehversuch im Internet und vieles mehr.