Info-Veranstaltungen der Johanniter-Jugend

Stefan Greiber - Delmenhorst, 20. Januar 2020

Die Johanniter Jugend im Ortsverband Delmenhorst der Johanniter-Unfall-Hilfe lädt zu zwei Infoveranstaltungen ein. Am Donnerstag, 23. Januar, stellt sich von 18.30 bis 20.30 Uhr die Jugendunterstützungsgruppe Sanitätsdienst (JUH-San) vor. Die JUG-San richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, die ihr Wissen in Erster Hilfe erweitern und dieses in verschiedenen Situationen anwenden wollen. Geübt wird unter anderem das Verhalten und Vorgehen in Notfallsituationen, um die Jugendlichen für den Einsatz in der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) und deren Aufgaben vorzubereiten. Die Jugendlichen lernen bei den Gruppenabenden unter anderem, wie sie mit medizinischen Geräten wie dem Spineboard, der Schaufeltrage, einem Defibrillator oder der Vakuummatratze umgehen müssen. Außerdem können sie, sobald sie 16 Jahre alt sind, im Sanitätsdienst als dritte Kraft zum Beispiel auf einem Einsatzmittel wie Rettungs- oder Krankenwagen assistieren oder eine Streife begleiten.

Am Sonnabend, 25. Januar, können sich Kinder von sechs bis 14 Jahren von 15 bis 17 Uhr über die Aktivitäten der Johanniter Jugend informieren. Nach einer kurzen Vorstellung der Jugend können sich die Kinder bei einem offenen Spielenachmittag ordentlich austoben, egal ob sie in der Johanniter Jugend mitmachen wollen oder nicht. Für wartende Erwachsene gibt es ein Eltern-Café mit selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Tee. Beide Infoveranstaltungen finden in der Dienststelle der Delmenhorster Johanniter an der Hasberger Straße 89 statt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 04221 5871034, gebührenfrei unter 0800 0019214 sowie im Internet unter www.johanniter.de/delmenhorst.