Johanniter Jugend Delmenhorst startet dritte Gruppe

Stefan Greiber - Delmenhorst, 16. August 2019

Die Johanniter Jugend im Ortsverband Delmenhorst startet nach den Sommerferien wieder mit ihren Gruppenstunden. Zurzeit besteht die Johanniter Jugend in Delmenhorst aus der Gruppe für Kinder von elf bis 14 Jahren und der Jugendunterstützungsgruppe Sanitätsdienst (JUG-San) für Jugendliche ab dem fünfzehnten Lebensjahr. Ganz neu ist die Jugendgruppe für Kinder sechs bis zehn Jahren. Sie trifft sich das erste Mal am Sonnabend, 14. September, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Dienststelle der Johanniter-Unfall-Hilfe an der Hasberger Straße 89 in Delmenhorst. Den Kindern wird in den Gruppenstunden spielerisch die Erste-Hilfe vermittelt. Dabei stehen natürlich jede Menge Spiele und Spaß im Mittelpunkt.

Nach dem Auftakt trifft sich die neue Gruppe jeden zweiten Samstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr im wöchentlichen Wechsel mit der so genannten „Kleinen Jugend“. Diese Kinder im Alter von elf bis 14 Jahren setzen sich genauer mit dem Thema Erste Hilfe auseinander, um erste Einblicke in die Aufgaben eines Sanitäters zu bekommen. Dabei lernen sie, wie sie mit welcher Notsituation umgehen müssen. Beigebracht wird ihnen unter anderem die stabile Seitenlage, wie man den Puls misst und Wunden versorgt.

Die Jugendunterstützungsgruppe Sanität (JUG-San) für Jugendliche ab 15 Jahren trifft sich jeden zweiten Donnerstag in den geraden Kalenderwochen von 18:30 bis 20:30 Uhr. Die Jugendlichen werden medizinisch und technisch für die aktive Bereitschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe vorbereitet. Die Mitglieder können Praktika auf Sanitätsdiensten machen und erleben so einen realistischen Einblick in die Arbeit einer modernen Hilfsorganisation. Mit 16 Jahren können sie einen Lehrgang zum Sanitätshelfer absolvieren und am Skilltraining teilnehmen. Die Johanniter-Jugend ist die Nachwuchsorganisation der Johanniter-Unfall-Hilfe und befasst sich mit dem Thema Erste Hilfe.