Kinderchor empfängt den Nikolaus

Stoppock/Greiber - Edewecht, 13. Dezember 2017

Der Nikolaus wurde in der GUK in Jeddeloh I von einem Kinderchor empfangen.

„Lasst uns froh und munter sein“, schmetterte der vor rund zwei Monaten gegründete Kinderchor der Gemeinschaftsunterkunft für Schutzsuchende (GUK) in Jeddeloh I am vergangenen Sonntag. Mit dem Lied begrüßten die Kinder den Nikolaus, der standesgemäß bei leichtem Schnellfall mit einer Pferdekutsche bei der GUK vorgefahren war. Die Nikolausfeier war vom Bürgerverein Jeddeloh und den Johannitern als Betreiber der GUK organisiert worden. Begleitet wurde der Kinderchor von seiner Gründerin Manuela Bruhn auf der Gitarre, die die Kinder auch umgehend wieder zurück in den Text brachte, wenn es mal den einen oder anderen kleinen Aussetzer gab. Angesichts der Darbietung staunten sogar die anwesenden Vertreter des Jeddeloher Bürgervereins. „Das viele Üben hat sich für die Kleinen ausgezahlt“, sagte Einrichtungsleiter Detlef Stoppock.

Geübt haben am Tag zuvor auch 29 Teilnehmer beim „Brandschutz-Präventivmaßnahmen-Seminar“ für Asylbewerber in der GUK. Das Seminar wurde mit Blick auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit der Verwendung von Kerzen und Silvester mit dem Gebrauch von Feuerwerkskörpern durchgeführt und bildete den Abschluss des Seminarjahrs 2017. Hauptthemen waren das Vermeiden von Bränden beim Kochen, Verhalten bei Rauchentwicklung, die Funktionsweise von Rauchmelder, Überlastung von Steckdosen durch Mehrfachanschlüsse, befolgen von Fluchtplänen und Evakuierungsmaßnahmen, sowie der Umgang mit Feuerwerkskörpern.