Vorschulkinder aus Varrelbusch jetzt Ersthelfer von morgen

Jan Ferneding - Garrel, 14. Juni 2019

Zu jung um zu helfen ist niemand. Deshalb haben jetzt zehn Vorschulkinder des Kindergartens St. Marien in Varrelbusch im Kurs Ersthelfer von morgen der Johanniter-Unfall-Hilfe spielerisch die Grundlagen der Ersten Hilfe gelernt. Sie wissen jetzt, wie sie einen Notruf absetzen können, dass Trösten schon manches Leid lindern kann, wie sie ein Pflaster kleben und einen Verband anlegen müssen und wie die Stabile Seitenlage geht. Und auch, dass Helfen international ist, denn Ausbildungsleiter Jan Ferneding und Sanitätshelfer und Erste-Hilfe-Trainer Dennis Kuper vom Ortsverband Garrel der Johanniter-Unfall-Hilfe wurden begleitet von Gabriela Lara, Paramedic aus Mexiko. Erinnerungsstücke gab es auch. Jedes Kind bekam Verbandmaterial, Malbücher, einen Rettungswagen als Bastelbogen und eine Urkunde als Geschenk. Höhepunkt war die Besichtigung des Rettungswagens der Johanniter, an dem die Kinder selber das Blaulicht einschalten und auf der Trage zur Probe liegen durften.