Drittes Sommerfest der Flüchtlingsunterkunft Blankenburg

Mirijam Erfkamp - Oldenburg, 01. September 2018

Am Mittwoch, 29. August, fand zum dritten Mal das Sommerfest in der Flüchtlingsunterkunft in Blankenburg statt. Bei strahlend blauem Himmel wurde das Fest durch den Standortleiter Klaus Siems eröffnet, ab 15 Uhr wurde an einem bunten Nachmittag unter dem Motto „Eine Party für alle“ gefeiert und getanzt. Es gab ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Torwand schießen, ein Kinderparcours und reichlich zu essen. „Ich danke allen Helfern, die uns bei den Vorbereitungen des Sommerfestes unterstützt haben“, freute sich der Sozialarbeiter Erik Grützmann. Der Stadt- und Landessportbund hatte im Zeichen „Radfahren vereint“ eine Sternfahrt (90 Teilnehmer) mit Zielpunkt Blankenburg angesteuert. Die Flüchtlingsunterkunft liegt im Osten des Stadtgebietes Oldenburg und grenzt unmittelbar an die Gemeinde Wüsting – Landkreis Oldenburg an. Die Hauptaufgaben der Landesaufnahmebehörde am Standort Oldenburg sind die Unterbringung und Verpflegung von Asylbewerbern sowie die ausländerrechtliche Bearbeitung der Bewohnerinnen und Bewohner. Aktuell sind 355 Menschen in der Einrichtung  untergebracht. "Ein besonderer Dank gilt dem Sponsor „Niedersachsen packt an“ für die Bereitstellung der schönen Give-Aways", erwähnte die stellvertretende Leiterin der Sozialen Dienste Fotini Givissi.