Vortrag zum Thema Erbrecht im „Eschhoftreff“

Stefan Greiber - Lemwerder, 28. Mai 2019

Rechtsanwalt und Notar Bernhard Gätjen informiert über die Themen Erben und Vererben.

Die Regeln des deutschen Erbrechts sind umfangreich. Immer wieder gibt es Grund zu Auseinandersetzungen, die bei vorausschauender Regelung vermieden werden können. Viele Erbstreitigkeiten landen vor Gericht, denn das Erbrecht mit seinen vielen Detailregelungen bietet zahlreiche Möglichkeiten, Fehler zu machen. Fragen rund um das Thema Erben und Vererben können sich Interessierte während eines Vortrags im „Eschhoftreff“ an der Eschhofstraße 17 in Lemwerder beantworten lassen. Rechtsanwalt und Notar Bernhard Gätjen, Fachanwalt für Erbrecht, referiert am Dienstag, 11. Juni, von 19 Uhr an. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es unter Telefon 0441 35069-430 sowie im Internet unter www.johanniter.de/lemwerder. Im Anschluss an das Referat können die Besucher Fragen stellen. Themen des Vortrags sind unter anderem ein formgültiges Testament, die Vermeidung von Auseinandersetzungen, Pflichtteilsrechte und der Umgang mit dem Finanzamt.

Aufgrund verschiedener Veranstaltungen verschiebt sich im Juni das gewohnte Programm des „Eschhoftreffs“. Am Sonntag, 16. Juni, findet um 12 Uhr für die Anwohner der Eschhofsiedlung auf dem Vorplatz der Eschhofschule ein Grillfest statt. Anmeldungen hierfür sind möglich bei Susanne Woltjen, Telefon 0162 2964710. Der Klönschnack mit Kaffee, Kuchen und Snacks ist Dienstag, 4., 11., 18. und 25. Juni, jeweils von 15 Uhr an. Beim Mittagstisch am Mittwoch, 12. Juni, gibt es Gyrossuppe, am Mittwoch, 26. Juni, Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat. Beginn ist jeweils um 12.30 Uhr. Der Frauentreff ist am Freitag, 7. Juni, und Donnerstag, 27. Juni, jeweils von 15 Uhr an. Der Kreativtreff am Donnerstag, 20. Juni, beginnt ebenfalls um 15 Uhr. Die Sprechstunden mit Sozial-, Integrations- und Pflegeberatung sowie für Nachbarschaftsfragen sind Mittwoch, 5. Juni, von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag, 6. Juni, von 13 bis 15.30 Uhr und Mittwoch, 19. Juni, von 12 bis 14 Uhr. Der „Eschhoftreff“ ist ein Projekt der Stadt Lemwerder, der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden und der Johanniter-Unfall-Hilfe.