Kurs in Erster Hilfe auf Plattdeutsch

Stefan Greiber - Wittmund, 11. Februar 2019

Anderen Menschen zu helfen sollte für jeden selbstverständlich sein. Der Ortsverband Wittmund der Johanniter-Unfall-Hilfe bietet einen Kurs in Erster Hilfe an – un dat up Platt. In diesem speziellen Ausbildungskonzept lernen die Teilnehmenden die Erste Hilfe mit vielen praktischen Übungen und Anleitungen auf Plattdeutsch. Der Kurs findet statt um Montag und Mittwoch, 18. und 20. Februar, jeweils von 19 bis 22 Uhr in der Dienststelle der Johanniter an der Finkenburgstraße 1 in Wittmund. Die speziell geschulte Trainerin vermittelt zum Beispiel das Vorgehen am Notfallort, die Hilfe bei Bewusstlosigkeit, fehlender Atmung oder Schmerzen in der Brust sowie das Versorgen von Verletzungen. „Un heel Bült mehr“, verspricht Gerda Freese, Ortsbeauftragte der Wittmunder Johanniter.

Dieser Erste Hilfe-Kurs ist auch auf Plattdeutsch entsprechend den Vorgaben für Führerscheinbewerber der Klassen A, B, M, L, T und S. Außerdem sind Kenntnisse in Erster Hilfe wichtig in der Landwirtschaft, im Handel, in Handwerksbetrieben, in der Gastronomie sowie in Einrichtungen der Pflege, für Referendare, Sporttrainer, Inhabern von Bootsführerscheinen und vielen mehr. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter Telefon 04462 206175 oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 0019214 sowie unter www.johanniter.de/wittmund.