FSJ-Porträt Nic Maaß

Im Hausnotruf des RV Harburg

Arbeitete im Büro und im Hausnotruf-Einsatzdienst: Nic Maaß. Foto: Sonja Schleutker-Franke

Warum hast du dich für ein FSJ entschieden?
Nach meinem Abitur war ich noch unentschlossen, was ich später einmal machen möchte. Ich habe das Jahr als eine Chance gesehen, mich noch einmal in Ruhe damit auseinander zu setzen, um etwas zu finden, was ich später auch wirklich machen möchte. Außerdem ist das FSJ der erste richtige Einblick in die Arbeitswelt, die später auf mich zukommt.

Warum gerade bei den Johannitern?
Ich bin im Internet auf das FSJ-Angebot der Johanniter aufmerksam geworden. Durch die Arbeit in mehreren Abteilungen der Johanniter bietet das FSJ sehr viel Abwechslung. Ein weiterer Vorteil ist natürlich die Nähe zu Hamburg.

In welcher Johanniter-Einrichtung hast du gearbeitet und was waren deine Aufgaben?
Ich habe überwiegend im Bereich Hausnotruf gearbeitet. Also im Hausnotrufeinsatzdienst und in der Verwaltung. Ich habe aber auch feste Touren im Fahrdienst übernommen.

Was hat dir besonders Spaß gemacht und was hat dich besonders geprägt?
Besonders Spaß machte mir immer der Fahrdienst. Ich bin häufig Reha-Patienten nach Hause gefahren. Besonders geprägt hat mich der Hausnotruf-Einsatzdienst. Dort geht man teilweise an seine Grenzen und muss all sein Wissen aus der Sanitätshelfer-Ausbildung anwenden. Doch umso schöner ist es dann, wenn man einer Person auch wirklich helfen konnte.

Von welchen Erfahrungen kannst du auch in der Zukunft profitieren? Zum Beispiel im Beruf oder Studium?
Ich habe vor allem gelernt, offen auf neue Menschen zuzugehen und eigenständig, auch unter Druck, Entscheidungen zu treffen. Diese Selbstständigkeit wird mir in der Zukunft sicherlich noch viel bringen. Außerdem habe ich erfahren, wie man auch nur durch kleine Hilfestellungen eingeschränkten Personen im Alltag behilflich sein kann.

Hat dein FSJ Auswirkung auf deine Berufs-/Studiumswahl?

Nein, eigentlich nicht. Aber durch die gewonnenen Erfahrungen kann ich mir vorstellen, weiter in diesem Bereich neben meinem Studium der Umweltwissenschaften tätig zu sein.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Du interessierst dich für ein FSJ im Regionalverand Harburg
am Standort Meckelfeld?
Hier gibt es Informationen zum FSJ
Hier geht es zu den FSJ-Stellenanzeigen
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++