Johanniter werden Betreiber der Wohnanlage "Alter Zirkusplatz"

Meckelfeld, 29. Januar 2019

Gudrun Fütterer und Thomas Edelmann unterzeichneten den Servicevertrag für die Wohnanlage "Alter Zirkusplatz" in Meckelfeld. Foto: Sonja Schleutker-Franke

Das Bauprojekt "Alter Zirkusplatz" mitten in Meckelfeld nimmt immer mehr Gestalt an: Gudrun Fütterer, Vertretung der Geschäftsleitung von Schröder Immobilien, und Thomas Edelmann, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe, haben jetzt den "Vertrag über Servicedienstleistungen für Senioren" unterzeichnet. Die Harburger Johanniter werden damit Betreiber des Senioren-Wohnprojekts "Alter Zirkusplatz" neben dem Meckelfelder Bahnhof.

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben

"Wir freuen uns, dass wir im Ortskern von Meckelfeld dieses Projekt betreuen können und Senioren die Möglichkeit geben, möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden zu leben", sagte Edelmann. Fütterer lobte die gute Zusammenarbeit: "Wir freuen uns über die guten Anregungen und Tipps in der Zusammenarbeit mit den Johannitern. Auch wenn wir insgesamt bereits 170 Seniorenwohnungen fertig gestellt haben, wissen wir, dass es immer noch ein bisschen besser geht."

Hausdame der Johanniter steht Bewohnern zur Seite

Der Baubeginn für die Anlage "Wohnen mit Service", für die Schröder Immobilien den Vertrieb übernimmt, ist für Frühjahr 2019 geplant. Insgesamt sollen hier 50 Eigentumswohnungen zwischen 41 und 108 Quadratmetern entstehen. Eine Hausdame der Johanniter wird den Bewohnern wochentags mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf Wunsch kann die Wohnung mit einem Hausnotruf der Johanniter ausgestattet werden.

Der Regionalverband Harburg der Johanniter betreibt bereits drei Wohnanlagen „Wohnen mit Service“ im Landkreis Harburg (Buchholz, Sprötze und Holm-Seppensen) und eine Wohnanlage in Lüneburg.
Weitere Informationen zum Bauprojekt unter www.alterzirkusplatz.de.

Pressestelle: Sonja Schleutker-Franke

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal