Hausnotrufsystem – Kontaktlose Lieferung und Installation

Schwerin, 16. April 2020

Selbstständig in den eigenen vier Wänden leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen – auch Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen. Der Hausnotruf kann dafür ein wichtiger Baustein sein. Um Verunsicherungen und der Angst vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus aus dem Weg zu gehen, liefern und installieren die Johanniter in Mecklenburg-Vorpommern bei Bestellungen das Hausnotrufgerät nun kontaktlos.

Annet Weihe, Leiterin des Hausnotrufs der Johanniter Mecklenburg-Vorpommern, klärt auf: „Wir liefern das Paket vor die Haustür. Einfach die Basisstation auspacken, an die Steckdose anschließen, mit einem Knopfdruck in Betrieb nehmen und schon ist Johanniter-Hausnotruf installiert“.

Ein Hausnotrufsystem bietet die Sicherheit, in einer Notsituation Hilfe rufen zu können. Über einen kleinen Sender, der als Armband, Halskette oder Clip getragen wird, wird per Knopfdruck die Hausnotrufzentrale alarmiert, die rund um die Uhr den Notruf entgegennimmt und umgehend die notwendige Hilfe veranlasst. Dies entlastet nicht nur die Senioren selbst, sondern auch deren Angehörige. 

Moderne Gerätetypen mit der sogenannten Plug-and-Play-Technologie ermöglichen eine automatische Inbetriebnahme. Dem Paket liegt zudem eine Schnellstartanleitung bei. „Benötigen unsere Kunden zusätzliche Hilfe, stehen wir ihnen telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung“, so Weihe weiter.

„Wir wollen nicht, dass Senioren, kranke oder beeinträchtigte Menschen aus Angst vor Ansteckung auf die Sicherheit verzichten, die ein Hausnotrufsystem bietet. Daher haben wir uns Gedanken gemacht, wie die Neuaufschaltung ohne einen Hausbesuch funktionieren könnte“, sagt Jörg Precht, Bereichsleiter Hausnotruf bei den Johannitern in Hamburg. 


Der Hausnotruf wird von den Pflegekassen als Hilfsmittel anerkannt. Die Ausgaben für den Hausnotruf können von der Steuer abgesetzt werden, denn er gilt als haushaltsnahe Dienstleistung. Weitere Informationen finden Sie unter 0800 966 7 336 (gebührenfrei) oder im Internet unter: www.johanniter.de/hausnotruf

Ihr Ansprechpartner Diana Gronow

Kommunikationsbeauftragte

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Mecklenburg-Vorpommern West
Pappelgrund 16
19055 Schwerin