Krippenanbau wird eröffnet

Leezen, 07. Juni 2012

Die Johanniter und ihre Gäste feiern die Einweihung mit einem Tag der offenen Tür

Nach mehrmonatiger Bauzeit ist der neue Krippenanbau der Johanniter-Kindertagesstätte "Zwergenparadies" in Leezen fertiggestellt: Am Sonnabend, 9. Juni 2012, feiern die Johanniter die Eröffnung in der Lindenallee 2 ab 14 Uhr mit einem kleinen Festakt, der im Anschluss in einen Tag der offenen Tür mit Hoffest übergeht. Die Begrüßung der Gäste übernimmt Regionalvorstand Jürgen Fäßler. Auch Architektin Christina Rode und Kita-Leiterin Roswitha Seeger werden kurze Grußworte sprechen. Für Unterhaltung sorgen die Kita-Kinder aus dem "Zwergenparadies": Sie haben extra eine kleine Vorführung für die Eltern und Gäste einstudiert. Anschließend laden die Johanniter alle Besucher zum Tag der offenen Tür im Rahmen des Jubiläumsjahres "60 Jahre Johanniter-Unfall-Hilfe". "Wir freuen uns sehr, dass wir den Krippenkindern mit dem neuen Anbau einen eigenen, kindgerechten Bereich zur Verfügung stellen können, wo sie den Platz bekommen, den sie für ihre Entwicklung benötigen", sagt Jürgen Fäßler. "Im großen Bewegungsraum können sie nach Herzenslust auch bei schlechtem Wetter spielen und krabbeln und wir haben optimale Bedingungen für unsere pädagogische Arbeit", ergänzt Kita-Leiterin Seeger.

 

Beim Tag der offenen Tür stellen die Erzieherinnen und Erzieher ihre Gruppenangebote in der Kita vor und die Tagesgruppe für Kinder im Grundschulalter präsentiert ihre Arbeit. Interessenten können die Räume der Johanniter-Tagespflege Leezen besichtigen. Die Pflegekräfte beantworten alle Fragen rund um das Tagespflegeangebot. Auch Spiel und Spaß für die kleinen Gäste kommt nicht zu kurz: Auf der Rettungswagen-Hüpfburg der Johanniter können sich die Kleinen austoben. Die Freiwillige Feuerwehr Leezen rückt mit einem Löschwagen an, der besichtigt werden kann. Mit dem großen Wasserschlauch können angehende Feuerwehrleute auch selbst löschen üben. Die Verkehrswacht Parchim baut einen Rollerparcours auf. Für Verpflegung mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst ist gesorgt.

 

Viel Platz für die Kleinsten: Auf einer Nutzfläche von insgesamt 209 Quadratmetern bietet der neue ebenerdige Anbau für die 24 Krippenkinder und ihre Erzieherinnen und Erzieher helle und freundliche Räume mit einem separaten Eingang und direktem Zugang zum Außengelände mit Spielplatz. Auch die 72 Kindergartenkinder im Haupthaus freuen sich nach dem Auszug der Krippenkinder über zusätzlichen Platz. Neben einem Schlaf- und Ruheraum und dem Essraum wird es im Anbau einen großen Bewegungsraum geben. In der Kinderküche können die Kleinen sich auch selbst gesundes Essen vorbereiten. Gesundheits- und bewegungsfördernd ist auch das Erlebnisbad, in dem die Kinder unter Anleitung Kneippsche Anwendungen machen oder Wasserspiele spielen können.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Kita "Zwergenparadies" und zur Johanniter-Tagespflege Leezen

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen: Berenike Matern

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Nord
Friesenstraße 1
20097 Hamburg