Jörgen Breckwoldt ist neuer ehrenamtlicher Johanniter-Regionalvorstand

Kiel, 13. August 2015

Der 46-Jährige Neumünsteraner verstärkt ab sofort als ehrenamtliches Mitglied den Vorstand des Regionalverbandes Schleswig-Holstein Nord/West. Der in Heide geborene und in Eckernförde aufgewachsene Jurist ist Rechtsanwalt und Mediator in Norderstedt. Kontakt zu den Johannitern hat er durch sein ehrenamtliches Engagement im Kirchengemeinderat der Versöhnungskirchengemeinde Neumünster-Gartenstadt.

 

Jörgen Breckwoldt folgt auf Magnus von Buchwaldt, der sich 15 Jahre  für den Regionalverband engagiert hat. Udo Neumann, hauptamtlicher Regionalvorstand, begrüßt den neuen Vorstandskollegen herzlich: "Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit und danken an dieser Stelle nochmals Herrn von Buchwaldt für sein großartiges Engagement." Auch Herr Breckwoldt freut sich auf sein Amt: "In meiner Aufgabe als ehrenamtlicher Regionalvorstand möchte ich zunächst die vielfältigen Tätigkeitsbereiche im Regionalverband und vor allem die Menschen, die sich hier engagieren, kennenlernen. Durch meine Arbeit als Familienrechtler liegt mir die Kinder- und Jugendarbeit sehr am Herzen." Zudem möchte Breckwoldt anpacken und gestalten sowie die Interessen der Johanniter-Unfall-Hilfe beim Orden vertreten.

 

Jörgen Breckwoldt hat an der Universität Kiel studiert und ist als Anwalt und Mediator in seiner eigenen Kanzlei in Norderstedt tätig. Der Jurist lebt gemeinsam mit Frau und Kind in Neumünster.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen: Antje Bastick

Beselerallee 59 a
24105 Kiel