Johanniter-Kindertagesstätte in Plön eingeweiht

Kiel, 19. November 2018

Die Johanniter-Kindertagesstätte, Foto: Johanniter

Bereits im Oktober ist Fröhlichkeit ins Viertel eingezogen; 45 Jungen und Mädchen besuchen seitdem die neue Johanniter Kindertagesstätte in Plön. Am Freitag, den 16. November 20018 ist die Einrichtung im Plauer Weg nun offiziell eröffnet worden.
"Wir sind froh, dass wir unser Quartier für die 45 Kinder beziehen konnten und dazu beitragen können, den Bedarf an Betreuungsplätzen zu unterstützen", sagte Christian Pagel, der das Projekt der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. leitet. Er dankte den Anwohnern für die bisher gute Nachbarschaft, allen am Bau Beteiligten für die gute Zusammenarbeit sowie den Sponsoren, namentlich dem Optikerunternehmen Fielmann und der Förde-Sparkasse für ihre Spenden.
Einen Namen habe die Kita noch nicht, doch der werde entwickelt. Und der Freude bei der Einweihungsfeier tat das keinen Abbruch. Es gab ein buntes Programm, darunter Wasserspiele der Jugendfeuerwehr Plön, für Kindern, Eltern und Erzieherinnen. Auch Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Vertreter aus dem Max-Planck-Institut in Plön waren gekommen, unter ihnen der stellvertretende Landrat Thomas Hansen, Plöns Bürgermeister Lars Winter sowie Plöns Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee, die sich gemeinsam über den reibungslosen Start der neuen Kindertagesstätte freuten.
In nur eineinhalbjähriger Planungs- und Bauphase ist auf 600 Quadratmetern ein moderner Neubau mit einer Fläche von 484 Quadratmetern entstanden, der sich an den Bedürfnissen von Kindern in Krippe und Kindergarten ausrichtet. Gerade auch im Kreis Plön ist der Verband im Bereich der Kindertagesstätten sehr stark vertreten und überzeugt hier mit seinem Konzept, das Qualität, Sicherheit und Fachwissen beinhaltet. Die Johanniter möchten die Kita-Landschaft für die Eltern positiv bereichern und betrachten das 1,4 Millionen teure Vorhaben als Investition in die Zukunft."
Eine große Herausforderung bestand für uns alle darin, so viele Kinder in kurzer Zeit einzugewöhnen. Wir können nach knapp sechs Wochen rückmelden, dass wir einen tollen Start mit entzückenden Kindern und liebevollen, verständnisvollen Eltern hatten", sagt die Einrichtungs-Leiterin Monika Schröder. 45 Kinder unter und über drei Jahren werden hier in drei Gruppen von derzeit zehn Erzieherinnen betreut, eine weitere Erzieherin wird im Januar beginnen. Die Kita ist schon jetzt voll ausgelastet.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen Hilke Ohrt

Beselerallee 59 a
24105 Kiel