Ein- und Umsteiger gesucht: Jetzt Rettungssanitäter werden

Kiel, 24. Januar 2020

Start des 14-wöchigen Grundkurses ist der 20. April 2020. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2020. Bewerbungen: besser-für-alle.de

 

Einen attraktiven Einstieg in den Rettungsdienst bietet die Weiterbildung zum Rettungssanitäter. Mit ihrem Angebot richten sich die Johanniter an Berufseinsteiger, aber auch an diejenigen Berufstätigen, die in einen sozialen Beruf wechseln möchten. Darüber hinaus erhalten Teilnehmer erstmalig eine Ausbildungsvergütung sowie ein anschließendes Jobangebot im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst im Raum Kiel, Plön oder Schleswig nach Abschluss der Weiterbildung.

 

Ein Rettungssanitäter arbeitet eigenverantwortlich auf einem Krankentransportwagen und unterstützt später die Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten bei der Versorgung von Notfallpatienten auf einem Rettungswagen. „Es ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, kranke Menschen während des Transports zu versorgen oder einen Krankentransportwagen zu fahren“, sagt Tobias Slenczek, Bereichsleitung Rettungsdienst der Johanniter in Kiel. Zudem biete die Weiterbildung zum Rettungssanitäter eine Qualifikation innerhalb des Rettungsdienstes mit guten Zukunftsperspektiven.

 

Die Weiterbildung bei den Johannitern umfasst eine theoretische Ausbildung, ein Klinikpraktikum, ein Praktikum auf der Lehrrettungswache sowie ein intensives praktisches und theoretisches Training mit Abschlussprüfung. Neben der attraktiven Ausbildungsvergütung, die erstmalig gewährt wird, gibt es nach Absprache eine Vergütung zum Führerschein Klasse C1, der zum Fahren der Rettungswagen berechtigt. „Darüber hinaus bieten wir nach der Weiterbildung ein Stellenangebot in Teil- oder Vollzeit bei einem öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst“, erklärt Slenczek. Die Zukunftsaussichten sind sehr gut, denn Rettungskräfte werden langfristig gebraucht und nach Abschluss besteht die Möglichkeit, sich in zahlreichen Bereichen weiterzubilden.

 

Die Bewerber/innen sollten medizinisches Interesse mitbringen und den Wunsch haben, praktische Erfahrungen im Rettungsdienst zu sammeln. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren, eine gesundheitliche Eignung sowie mindestens ein Hauptschulabschluss, eine vergleichbare Ausbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein Führerschein der Klasse B.

 

Start des 14-wöchigen Grundkurses ist der 20. April 2020. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2020.

Bewerbungen: besser-für-alle.de

Ihr Ansprechpartner Bewerbermanagement

Katarina Meljanac und Anika Neumann

Friesenstraße 1
20097 Hamburg