Besuch der "Apfelkinder" auf dem Apfelhof im Alten Land

Quickborn, 24. September 2019

Punkt 8:00 Uhr ging es für 10 Kinder der "Kleinen Wilden" los zum Obsthof Bey ins Alte Land. Nach einer aufregenden Fahrt durch den Elbtunnel, vorbei am Hafen, erreichten sie um 9:15 Uhr den Hof. Dort angekommen wurden sie sehr herzlich von Heidrun Bey empfangen. Kurz die Rucksäcke abgelegt, schon ging es los mit einer Apfelprobe. Es gab folgende Sorten zum Probieren: Elster, Topaz, Holsteiner Cox und Red Star. Zusätzlich durften noch Birne und Zwetschgen probieren werden. Danach durften die Kinder die Äpfel mit einer speziellen Maschine schneiden.

Nach dem köstlichen Apfelsnack bekam jedes Kind eine Tüte um sich selbst Äpfel zu pflücken. Frau Bey erklärte den Kindern, wie sie die Äpfel vom Baum pflücken müssen, damit nicht alle vom Baum fallen. Nach der Ernte ging es noch einmal zur Sortiermaschine, dort wurden die Äpfel mit Handbesen gereinigt und nach Größe sortiert. Zum Schluss gab es für alle noch frischen Apfelsaft und zwei Kisten Äpfel zum Apfelsaftpressen für die Kita.
Es war ein wundervoller Tag, vielen Dank an den Obsthof Bey!

Möglich macht das Apfelkinder-Projekt eine Förderung aus der Deutschen Postcode Lotterie.

Zurück zur Kita-Webseite