COVID-19: Präventive Absage von Erste-Hilfe-Kursen

Hamburg/bundesweit, 13. März 2020

Die Johanniter stellen bundesweit ab sofort die Ausbildung in Erster Hilfe ein. Davon betroffen sind alle Kursarten, darunter neben dem klassischen Erste-Hilfe-Kurs auch die Ausbildung zu Ersthelfer in Betrieben (Betriebshelfer), Erste Hilfe am Kind, Erste Hilfe für Führerscheinbewerber und andere. Grund ist, dass zur Verlangsamung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus die Zusammenkunft von größeren Gruppen vermieden werden sollte. Mit dieser Entscheidung wollen die Johanniter die Ansteckungsgefahr von Kursteilnehmenden durch Tröpfcheninfektion verhindern. Die Maßnahme  entspricht auch den Empfehlungen der Länder. Sobald die Lage es wieder zulässt, wird der Kursbetrieb wieder aufgenommen.

Ihr Ansprechpartner Malte Schierenberg

Kommunikationsreferent und Pressesprecher

Bei der Gasanstalt 12
23560 Lübeck