Neue Taschen für den Rettungsdienst

Sankt Augustin, 05. August 2019

Rettungsdienstmitarbeitende sind ganz oft auch „Reisende“. Bei Wachbereichen mit mehreren Rettungswachen ist es erforderlich, dass Mitarbeitende Dienstkleidung, Bettwäsche und Einsatzstiefel, aber auch Lebensmittel transportieren.
Hier gibt es dann immer wieder die Bilder von Rettungsdienstlern, die mit Tüten, Taschen oder Körben unter den Armen zwischen den einzelnen Rettungswachen pendeln.
Um hier Abhilfe zu schaffen, stellten wir den hauptamtlichen Mitarbeitenden im Rettungsdienst unseres Regionalverbandes eine professionelle Rettungsdiensttasche zur Verfügung.

Foto: Jela Boss

Die Tasche (RAGBAG PRO) ist für diesen Zweck konzipiert und erfüllt alle Erfordernisse im Rettungsdienst. Größe, Aufteilung und Anzahl der einzelnen Fächer sind entsprechend dem Bedarf im Rettungsdienst ausgelegt. Zum Beispiel gibt es ein separates Stiefelfach, damit Einsatzstiefel nicht mit sauberer Kleidung oder Lebensmitteln in Kontakt kommen. Zudem ist die Tasche leicht abwaschbar und erfüllt alle Standards zur professionellen Reinigung.