Spende von VR-Bank Nordeifel für die Jugend in Euskirchen

Euskirchen, Nettersheim, 04. November 2019

Foto Markus Pulkert, Gruppe v.l.n.r.: Mark Heiters, Vorstandsvorsitzender VR-Bank Nordeifel, Johanniter Kevin Reiferscheid, Silvia Mostert-Reiferscheid, Nico Mostert, Laura Sennerich, Markus Pulkert und Vorstandsmitglied der VR-Bank Nordeifel, Kai Zinken.

Es gibt sie erst seit einigen Monaten, doch die neue Jugendgruppe in Nettersheim zählt bald schon 20 Mitglieder. Ein toller erster Erfolg für die gerade in der Region gestartete Jugendarbeit der Johanniter.  

Das fand auch die VR-Bank Nordeifel und entschloss sich, die Jugend-Gruppe zu unterstützen: Vorstandsvorsitzender Mark Heiters und Kai Zinken, Mitglied im Vorstand der Bank, überreichten am 31. Oktober in Tondorf eine Spende von 500 Euro aus ihrem Regionalfonds. Damit soll die Jugendarbeit vor Ort unterstützt werden.

Darüber freuen sich die Johanniter sehr. Regionaljugendleiter Markus Pulkert und Gruppenleiterin Laura Sennerich nahmen den Scheck stellvertretend für die Gruppe entgegen: „Wir benötigen zum Beispiel mehr Material zum Spielen und Lernen, das wir nun anschaffen können“, freut sich Markus Pulkert. Die Gruppenleiterinnen und -leiter Miriam, Kevin, Laura und Lukas überlegen jetzt gemeinsam, wie das Geld der Gruppe am besten zugute kommt.

Unsere Jugendgruppe in Nettersheim:
Die neue Gruppe trifft sich alle vierzehn Tage samstags in den Räumlichkeiten der Johanniter in Nettersheim-Buir. Hier lernen Kinder zwischen sechs und neun Jahren Grundlagen in Erster Hilfe. Im zweiten Teil des Treffens kommen dann auch Spiel und Spaß nicht zu kurz und jede Stunde hat ein anderes Thema.

Wer noch mitmachen möchte oder Informationen braucht: lea.stommel@johanniter.de