Neubau der Rettungswache Pohlhausen kurz vor dem Start

Sankt Augustin/Rhein-Sieg-Kreis, 25. Juni 2020

v.l.n.r.: Fachbereichsleiter Ralf Marquardt mit Regionalvorstand Julian Müller und Sachgebietsleiter Daniel Theiß

Im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreises betreiben die Johanniter seit Jahrzehnten die Rettungswache in der Heckenhofstraße in Pohlhausen. Da der heutige Baukörper der Wache nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht, wird in Kürze mit einem Neubau am gleichen Standort begonnen. Um auch während der Bauphase gleichbleibende Qualität bei Notfallrettung und Krankentransport zusichern zu können, werden zwei Rettungswagen in der Nähe von Pohlhausen stationiert. Nach Abstimmung mit dem Rhein-Sieg-Kreis als Träger des Rettungsdienstes, wurde dafür ein Grundstück am Wahner Weg als geeigneter Standort gefunden.

Hier wird ein Teil der Rettungswache übergangsweise untergebracht. In kurzer Bauzeit werden Containermodule installiert, um die beiden Rettungsfahrzeuge und vier bis sechs Personen Besatzung adäquat unterzubringen. Die Neubaumaßnahmen in Pohlhausen starten Anfang Juli, die Bauzeit wird voraussichtlich ein Jahr dauern.

Für Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern rund um den Neubau steht bei den Johannitern der Fachbereichsleiter Rettungsdienstes, Ralf Marquardt, gerne zur Verfügung:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Fachbereich Rettungsdienst, Telefon: 0172 – 2481361, E-Mail: ralf.marquardt@johanniter.de