Unsere Hausnotrufzentrale stellt sich vor

Seit Jahren vertrauen Hausnotruf-Teilnehmer auf die zuverlässige Hilfe der Johanniter in Notfällen. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, verfügt die Essener Hausnotrufzentrale über moderne Technik und ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept.

Mit moderner Technik und KnowHow an der Henricistraße für Sie da.

Unsere Hausnotrufzentrale ist rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr durchgehend besetzt.


Die Notrufe werden dabei von speziell geschulten Disponenten, die alle über eine rettungsdienstliche Ausbildung verfügen, angenommen und bearbeitet.

Alle relevanten Daten auf einen Blick

Schon bei der Entgegennahme des Notrufes hat der Disponent in der Hausnotrufzentrale alle wichtigen Daten zum Notrufenden in seiner Alarmmaske verfügbar. Das Gerät identifiziert sich automatisch elektronisch - ein Sprechkontakt ist hierfür nicht erforderlich.

 

Neben den Daten zum Notrufenden sind hier auch relevante Erkrankungen oder Allergien vermerkt. Selbstverständlich sind hier auch die Kontaktdaten von Angehörigen, Hausarzt und etwaigem Pflegedienst vermerkt.

Verlässliche Sicherheit - 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr.

Anders als in den Modellen, wo bei einer Notrufauslösung versucht wird die Hilfen an Bezugspersonen oder Nachbarn weiterzuvermitteln, stehen bei den Johannitern rund um die Uhr speziell ausgebildete Helferinnen und Helfer bereit, die, schon bei kleineren Notfällen, Hilfe vor Ort leisten.

In Notfällen fahren wir direkt zum Teilnehmer und helfen vor Ort.

Hierzu wird zu jedem Teilnehmer, streng gesichert und verplombt, ein Haus- und Wohnungsschlüssel in unser Zentrale hinterlegt, damit in Notfällen ein ungehinderter Zutritt zur Wohnung möglich ist.

Strenge Sicherheitsansprüche, mehrmals täglich kontrolliert.

Selbstverständlich setzen wir an die Schlüsselaufbewarung höchste Sicherheitsansprüche. Jeder Schlüssel ist dazu individuell versiegelt und enthält keine Merkmale, die außerhalb unseres Einsatzes Rückschlüsse auf den Teilnehmer zulassen.


Mehrmals täglich werden die Schlüssel kontrolliert, jede Schlüsselbenutzung wird protokolliert.

 

Auch der TÜV legt bei der regelmäßigen Überprüfung der Qualität unseres Hausnotrufs einen besonderen Augenmerk auf die Sicherheit in der Schlüsselaufbewahrung.