Essener Johanniter helfen in Notunterkunft

Essen, 21. Oktober 2014

An mehreren Orten in Nordrhein-Westfalen engagieren sich die Johanniter bei der Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen vor allem aus Syrien, Irak und Afghanistan. In Rüthen im Kreis Soest unterstützen die Essener Johanniter den Regionalverband Münster/Soest, der in einem leer stehenden Schwesternhaus der Vinzentinierinnen eine Notunterkunft eingerichtet hat. Mehr als 400 Menschen aus 20 Nationen, darunter rund 150 Kinder, werden in dem Haus umfassend betreut.