Johanniter laden ein zum Tag der offenen Tür

Blomberg, 21. August 2019

Abwechslungsreiches Programm zum Tag der offenen Tür am 1. September in Blomberg

Die Johanniter in Lippe und Höxter präsentieren sich mit einem bunten Aktions- und Mitmachangebot!

Am Sonntag, den 1. September, ist ordentlich was los Am Diestelbach in Blomberg: Die Johanniter in Lippe-Höxter präsentieren mit einem abwechslungsreichen Programm ihre neue Dienststelle und die vielfältigen Aufgaben der Hilfsorganisation.

Ab 11 Uhr erwartet Besucher eine Entdeckungsreise durch ein buntes Informations- und Mitmachangebot. Wer möchte, kann verschiedene Einsatz- und Spezialfahrzeuge besichtigen und erhält von den Helfern und Helferinnen aus vier Ortsverbänden Einblicke in die Arbeit als ehrenamtlicher Johanniter: Ob Sanitätsdienst, Katastrophenschutz oder … – es wird nie langweilig im Ehrenamt.

Präsentationen:
Motorradstaffel - 13.00 und 15.30 Uhr
Rettungshunde - 12.00 und 14.00 Uhr
Johanniter Jugend - 11.30 und 16.00 Uhr

Die Rettungshunde der Johanniter präsentieren sich als Retter auf vier Pfoten und zeigen zusammen mit ihren zweibeinigen Hundeführern, wie sie für ihre lebensrettenden Einsätze trainieren. Auch die Motorradstaffel demonstriert ihre Arbeit mit Fokus auf die Verkehrssicherheit und lädt im Anschluss zum Probesitzen auf den Einsatzmaschinen ein.

Die Nachwuchskräfte der Johanniter-Jugend sorgen nicht nur für gute Musik sondern zeigen ihr Know-how aus dem Schulsanitätsdienst im Trageparcours. Dieser darf natürlich auch von den Besuchern ausgiebig getestet werden. Die kleinen Gäste erwartet eine Hubschrauber-Hüpfburg sowie ein kreatives und lustiges Aktionsprogramm, das von den Erziehern und Erzieherinnen der Johanniter-Kindertagesstätten und offenen Ganztagsschulen angeboten wird.

Die Trainer der Ersten-Hilfe-Ausbildung räumen in Mitmach-Aktionen und Vorführungen mit längst verstaubten Erste-Hilfe-Mythen auf und bieten Besuchern die Gelegenheit, ihr Wissen in der Erstversorgung auf den Prüfstand zu stellen.


Darüber hinaus kann nicht nur der Johanniter-Hausnotruf vor Ort getestet werden, die Mitarbeiter informieren zudem über die Möglichkeiten des Hausnotruf-Einsatzdienstes. Auch vor Ort: der ADFC. Dieser lädt Interessierte ein, mit dem E-Bike oder Pedelec ein kleines Fahrsicherheitstraining zu durchlaufen. Wer mit dem eigenen Fahrrad angereist ist, hat die Gelegenheit sein Rad kostenlos vom ADFC codieren zu lassen.


Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Rettungsdienstes werden am Tag der offenen Tür die "Gafferbox" betreuen. Dieses Leihstück des Lippischen Feuerwehrverbands und der Lippischen Polizei hat zum Ziel, Menschen nachhaltig davon abzuhalten, bei Unfällen zu fotografieren und zu filmen.


Für das leibliche Wohl ist mit herzhaften Speisen, kühlen Getränken sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.


Alt und Jung sind herzlich eingeladen.

Die vier Ortsverbände präsentieren ihre Arbeit und die Einsatzfahrzeuge.

Auch die Hubschrauber-Hüpfburg ist vor Ort.

Die Rettungshunde zeigen ihr Können.

Das kreative Mitmachprogramm wird von den Erzieherinnen und Erziehern unserer Kitas und OGS betreut.