Fahrsimulationstraining – UPS Road Code

Junge Verkehrsteilnehmer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet: Leider sind fast 20 Prozent aller Verkehrstoten in Deutschland zwischen 18 und 24 Jahre alt. Deshalb richtet sich das Schulungskonzept UPS Road Code genau an diese Zielgruppe!

Fit für die Straße – so klappt's!

Im Fahrsimulationstraining UPS Road Code lernen Fahranfänger und Jugendliche, die gerade ihren Führerschein machen, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhält:

  • Grundlagen: Der UPS Code für sicheres Fahren
  • Folgen von gefährlichem und abgelenktem Fahren
  • Videos und ein interaktives Training – Gefahren im Straßenverkehr vermeiden
  • Fähigkeiten mit dem UPS Fahrsimulator trainieren

Geschult wird von den absoluten Experten: den Fahrern von UPS, die jeden Tag hunderte Kilometer auf deutschen Straßen zurücklegen. An Fahrsimulatoren lernen die Teilnehmer, die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen. Hautnah erleben sie dabei, wie das Schreiben einer SMS während der Fahrt ablenkt oder das Reaktionsvermögen durch Alkoholeinfluss beeinträchtig wird.

Im Erste Hilfe-Kurs für den Führerschein lernen Fahrschüler zudem die richtigen Maßnahmen bei Verkehrsunfällen. Unfallstelle absichern, Notruf absetzen, Erstversorgung von Verletzten: Leben retten ist ganz einfach, wenn man weiß wie! Deswegen ist dieser Kurs auch Pflicht für alle, die den Führerschein machen. Zu unseren Erste-Hilfe-Kursen für den Führerschein in Lippe-Höxter geht es hier

Der UPS Road Code in Kürze:

Die Johanniter in Lippe-Höxter bieten den Workshop für geschlossene Gruppen an, z.B. für Jugendgruppen in Vereinen, Schulen, Azubis oder FSJler.

  • Teilnehmerzahl: mind. 12 Teilnehmer zwischen 14 und 24 Jahren
  • Dauer: ca. 6 Stunden
  • Schulungsort: Regionalgeschäftsstelle in Blomberg 
  • Kosten: kostenlos
  • Infos & Terminabsprache: Björn Jockwig, Tel. 05235 95908-22

Ihr Ansprechpartner Björn Jockwig

Fachbereichsleiter Ausbildung

Am Diestelbach 5-7
32825 Blomberg