Mobile Kältehilfe in Münster

Münster, 24. Januar 2019

 

Mit wärmendem Tee und wohltuender Suppe in einem beheizten Zelt stellen die Johanniter zusammen mit dem Arbeiter-Samariter-Bund in Münster die mobile Kältehilfe.

Obdachlose können sich hier in der Nacht zwischen 22 und 6 Uhr wärmen und bekommen auf Wunsch auch Hilfsmittel wie Schlafsäcke oder Hygieneartikel. Das Angebot soll die bereits vorhandenen Angebote der Stadt Münster ergänzen.

 Am 24. Januar fand der erste Probelauf der Kältehilfe statt - mit Erfolg. Ca. 30 Obdachlose besuchten in dieser Nacht das Wärmezelt. Manche brachten auch ihre Hunde mit. Bei Temperaturen von bis zu -10° draußen zu schlafen kann lebensbedrohlich sein. Die Kältehilfe leistet daher wichtige Arbeit für die Wohnungslosen in Münster.

Damit das Angebot auch weiterhin bestehen kann, werden ehrenamtliche Helfer benötigt.

Interessierte können sich unter kaelteengel.muenster@johanniter.de melden.