Sozialtickets

Das "Kostenfreie Johanniter Ticket"

Für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien sowie Familien mit geringem Monatseinkommen gibt es ein Kontingent an kostenfreien Workshop-Plätzen.

Das Ferienprogramm der Johanniter, will alle Familien bei der Ganztagsbetreuung unterstützen. Deshalb gibt es für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien mit und ohne Migrationshintergrund sowie Kinder und Jugendliche aus stationären Jugenhilfeeinrichtungen ein Kontingent an kostenfreien Workshop-Plätzen. Als Nachweis über die Einkommensverhältnisse dient ein ALG II-, Sozialhilfe- oder Asylbewerberleistungs-Bescheid oder der Dortmund-Pass (alle Unterlagen in Kopie).

Was kostet das "Kostenfreie Ticket"?

Das "Kostenfreie Ticket" kostet nichts.

Für die Reservierung Ihres Tickets erheben wir ein Pfand in Höhe von 10,00 €. Diese bekommen Sie am ersten Workshoptag in bar zurück.

So melden Sie Ihr Kind bei den Johannitern an:

Für die Anmeldung senden sie uns bitte den Anmeldebogen "Kostenfreies Ticket"  zusammen mit dem kompletten aktuellen Bescheid (ALG II, Sozialhilfe- oder Asylbewerberleistung, Dortmund-Pass) per Post, Fax oder Mail zu (Adresse siehe unten). Nach Prüfung Ihrer Unterlagen setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Bitte überweisen Sie die 10,00 € Pfand mit Verwendungszweck "Johanniter Pfand und Name Ihres Kindes" auf folgendes Konto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE42370205000004315100

BIC: BFSWDE33XXX

Spätestens drei Wochen vor dem Ferienprogramm müssen der JUH die Unterlagen vollständig vorliegen, ansonsten kann die Teilnahme nicht erfolgen.

Den Anmeldebogen für die Osterferien 2019 finden Sie hier: Anmeldebogen

Bei Fragen rund um das "Kostenfreie Ticket" wenden Sie sich bitte telefonisch an:

0231 442323-13 oder per Mail (Betreff "Kostenfreies Ticket") an:

Andrea Buechold 

Bitte senden Sie uns dann Ihre Unterlagen auf einem der folgenden Wege zu:

per Post:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Regionalverband Östliches Ruhrgebiet

Ferien mit den Johannitern

Wittbräucker Straße 26

44287 Dortmund

per Fax:

0231/442323-92

oder

per Mail: (Betreff "Kostenfreies Ticket") Andrea Buechold

Vielen Dank!

Die Ermäßigungstickets werden finanziert durch städtische Zuschüsse und Stiftungsmittel.