UPS Road Code - Fit für die Straße mit UPS

Kostenlose Workshops zur Unfallprävention

Mehr Sicherheit für junge Verkehrsteilnehmer – mit diesem Ziel bringt die Johanniter-Unfall-Hilfe das Projekt UPS Road Code auch nach Lünen, Kamen und Dortmund. Die ersten Kurse des kostenlosen eintägigen Trainingsprogramms zur Unfallprävention für 15- bis 24-Jährige starten schon bald.

Am Simulator erproben junge Erwachsene unter Anleitung eines UPS-Fahrers sicheres Verhalten hinter dem Steuer.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. hat das in den USA begonnene Non-Profit-Angebot UPS Road Code zusammen mit dem Logistikunternehmen United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG (UPS) im Jahr 2012 nach Deutschland geholt.

In dem Kurs sollen Jugendliche und Fahranfänger an portablen Fahrsimulatoren ihre Fähigkeiten testen, ihre Selbsteinschätzung verbessern und eine defensive Fahrweise lernen. Dabei werden Ablenkungen wie Handynutzung ebenso simuliert wie Alkoholeinfluss am Steuer.

Organisiert wird der Kurs von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. "Regionalverband Östliches Ruhrgebiet".  Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Tagesablauf

08:45 - 09:00 Uhr Stehcafé
09:00 - 12:00 Uhr Kursinhalte Teil 1
12:00 - 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 - 16:00 Uhr Kursinhalte Teil 2
16:00 - 16:30 Uhr Abschluss/Feedbackrunde

Ihr Ansprechpartner André Lukas

Wittbräucker Straße 26
44287 Dortmud

Ihr Ansprechpartner Martin Vollmer

Fachbereichsleiter Marketing und Kommunikation, Pressesprecher

Viktoriastraße 3
44532 Lünen