Transparenz

Vertrauen und Transparenz

Jede Spende für unsere Dienste und jeder Beitrag einer Fördermitgliedschaft zeigt uns Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Die Johanniter in Rhein.-/Oberberg verstehen Förderer als Partner im Dienste am Nächsten und vor allem als Teilhaber an den Herausforderungen in unserer Region. Dieses partnerschaftliche Verhältnis möchten wir pflegen und ausbauen, indem wir transparent und offen über unsere Projekte vor Ort berichten. Wir wollen Ihnen sagen, warum wir dort helfen und wie wir gemeinsam Menschen in ihrer Not und in ihren Herausforderungen des Alltags unterstützen können.

 

Stets informiert - der Newsletter


Für Spender und Förderer unserer Dienste ist es wichtig zu erfahren, wie ihr finanzieller Beitrag wo und wem hilft. Daher berichten wir auf verschiedenen Wegen über unsere Dienste und das Engagement unseres Ehrenamts.Wenn Sie mehr über die Arbeit der Johanniter im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis erfahren möchten, senden wir Ihnen gerne unseren Online-Newsletter zu.
"Wir in Rhein-Berg und Oberberg" als Online-Newsletter bestellen

Rechenschaft ablegen - der Jahresbericht


Die Johanniter berichten einmal im Jahr im Jahresbericht über ihr Selbstverständnis, besondere Projekte, die Inlands- und Auslandsarbeit, ihre ehren-und hauptamtlichen Mitarbeiter sowie über die Fördermitglieder und Spender. Im Finanzbericht sind wichtige Kennzahlen transparent aufgeführt.
Jahresbericht 2013 als PFD lesen

Gewissenhaft handeln - das DZI-Spendensiegel


Das unabhängige Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) prüft die Johanniter auf eine ethisch korrekte Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem schaut das DZI, welcher Anteil von Förderbeiträgen in die Werbe- und Verwaltungskosten gehen, ohne die eine Hilfsorganisation ihre Dienste nicht erbringen könnte. Mit 16 Prozent ist dieser Betrag angemessen niedrig und ist mit einer der Gründe, warum die Johanniter das DZI-Spendensiegel bereits zum zehnten Mal in Folge verliehen bekommem hat. Damit attestiert das DZI, dass die Johanniter gewissenhaft und transparent mit Spenden umgehen und eine wirtschaftlich korrekte sowie transparente Mittelbeschaffung und –verwendung pflegen und dokumentieren.
Mehr zum DZI-Spendensiegel

 

Qualität kontrollieren - die Prüfungen

 

Die Jahresabschlüsse der Johanniter werden jedes Jahr aufs Neue durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft kontrolliert und geprüft. Neben dieser externen Kontrolle besitzen die Johanniter zusätzlich eine interne Revision, ein differenziertes Controlling und Risikomanagement sowie eine Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001-2008.

 

Gemeinsam handeln - die Partner

 

Die Johanniter sind Mitglied im Bündnis "Aktion Deutschland Hilft". So können sie gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen insbesondere im Katastrophenfall schnell koordiniert und zielgerichtet helfen. Mit dem Technischen Hilfswerk unterhalten wir eine strategische Allianz, um uns uns gegenseitigen bei bei Einsätzen im In- und Ausland zu unterstützen. Dies sind nur zwei von mehreren wichtigen Partnern, die uns als Hilfsorganisation auszeichnen.

Partner und Netzwerke der Johanniter