FSJ Hausnotruf

Steven Grote (20 Jahre), Ravensburg

Wie wurdest Du auf Deine Aufgaben im FSJ vorbereitet?
Ich wurde mit einer gründlichen theoretischen Einführung in den Bereich Hausnotruf eigelernt und habe das ganze Jahr zusätzlich einen Ansprechpartner, den ich 24 Stunden am Tag um Hilfe bitten kann, falls irgendeine Situation auftreten sollte, mit der ich nicht zu Recht kommen sollte.

In zehn Jahren denke ich gerne an mein FSJ bei den Johannitern zurück, weil…
...das FSJ mehrere Vorteile gebracht hat. Unter anderem die Einstellung zu sozialen Berufen, die sich zum Positiven gesteigert hat. Hinzu kommt, dass es großen Spaß gemacht hat, auch wenn der Tag manchmal recht lange war.

Und? Hast Du in Deinem FSJ „fürs Leben gelernt“?
Meiner Meinung nach ist das Einzige, was man fürs Leben gelernt hat, die Arbeit von Ehrenamtlichen / Freiwilligen zu schätzen, da es mehr Arbeit ist, als man als Außenstehender sieht. Man lernt unter anderem den Umgang mit bestimmten Menschengruppen, was einen in manchen Bereichen auch weiterhelfen kann.

Ihr Ansprechpartner Rebecca Ruopp

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Landesgeschäftsstelle
Eichwiesenring 9
70567 Stuttgart