Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Abhängen oder durchstarten?

Die Schule ist geschafft! Aber wie geht’s jetzt weiter für Dich? Welche Ausbildung ist für Dich die richtige? Kommt für Dich vielleicht ein sozialer Beruf in Frage? Vielleicht willst Du, bevor es ab ins Berufsleben geht, Erfahrungen ganz anderer Art machen, die Dich als Persönlichkeit weiterbringen? Oder hast Du ganz einfach ein paar Jahre Wartezeit auf Deinen Studienplatz vor Dir?

Egal, wie Deine Situation ist: Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) bekommst Du die Chance, Antworten auf diese Fragen zu finden, Dein Engagement auszuprobieren und mit einer richtigen Aufgabe zu verbinden. Sammle wertvolle Erfahrungen für Deine berufliche Laufbahn und für Dein Leben.

Das wichtigste am FSJ ist: Es ist freiwillig. Du entscheidest Dich, für ein Jahr bei den Johannitern an einem festen Ort tätig zu sein. Hier wirst Du Verantwortung für andere übernehmen, Deine Belastbarkeit kennen lernen und mehr über Dich und Deine Stärken erfahren.

Du bekommst im FSJ bei den Johannitern:

  • Taschengeld und Verpflegungsgeld (insg. 501 €)
  • Fahrtkostenerstattung oder -ermäßigung
  • Beiträge zur Sozialversicherung
  • 24 Tage Urlaub
  • mind. 25 Bildungstage und eine pädagogische Begleitung

Je nach Anspruch erhältst Du weiterhin Kindergeld oder Fortzahlung der Waisenrente. Eine Unterkunft können wir Dir nicht stellen.

Voraussetzungen bei den Johannitern sind

  • Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
  • zwischen 18 und 26 Jahre
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft für ein 12-monatiges FSJ

Hier findest Du die verschiedenen Einsatzstellen und die jeweiligen Einsatzbereiche für ein FSJ in Baden-Württemberg.

Krankentransport/Rettungsdienst

Nach einem vierwöchigen Grundseminar sowie einem Klinik- und Rettungswachenpraktikum kannst Du im Krankentransport und bei Krankenfahrten eingesetzt werden.

Böblingen / Deggingen / Esslingen / Freiburg / Friedrichshafen / Heilbronn / Ludwigsburg / Mannheim / Ravensburg / Singen / Stuttgart / Villingen-Schwenningen

Hausnotruf

Du unterstützt nach einer speziellen Einweisung und einem Erste-Hilfe-Kurs die Mitarbeiter des Hausnotruf-Bereichs bei der Installation und Wartung der Hausnotrufgeräte. Dabei hast Du Kontakt mit Kunden, übernimmst administrative Aufgaben und bist in manchen Verbänden als Einsatzkraft im Hausnotruf tätig.

Aalen / Böblingen / Esslingen / Freiburg / Friedrichshafen / Göppingen / Heidenheim / Heilbronn / Karlsruhe / Mannheim / Reutlingen / Singen / Schorndorf / Tübingen / Wertheim

Menüservice

Als Fahrer/in im Menüservice wirst Du bei der Essenslieferung viele Menschen kennen lernen. Dabei bist Du für die Personen zu Hause oft der einzig verbliebene soziale Kontakt und wichtige Unterstützung für das Leben in Selbständigkeit.

Aalen / Böblingen / Esslingen / Friedrichshafen / Göppingen / Heidenheim / Ludwigsburg / Reutlingen / Schorndorf / Stuttgart / Tübingen

Fahrdienst für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Nach einem Einführungsseminar und einer speziellen Einweisung beförderst Du Menschen mit eingeschränkter Mobilität und leistest ihnen Hilfestellung. Diese Aufgabe ist besonders verantwortungsvoll und erfordert, dass Du Dich auf die besonderen Bedürfnisse der Fahrgäste einlässt.

Aalen / Böblingen / Esslingen / Göppingen / Ludwigsburg / Mannheim / Ravensburg / Reutlingen / Schwäbisch Hall / Stuttgart / Tübingen / Wertheim

Ausbildung (Erste Hilfe)

Du unterstützt den Ausbildungsleiter und Ausbilder in den Erste-Hilfe-Kursen. Du bereitest unsere Lehrräume für Kurse vor oder bringst die notwendigen Utensilien wie Verbandmaterial und Übungspuppe für Wiederbelebung in die Betriebe, in denen wir Ersthelfer schulen. Bei entsprechender Eignung übernimmst Du z.B. die Erste-Hilfe-Ausbildung wofür Dir die nötigen fachlich-medizinischen Grundlagen und das pädagogisch-psychologische Know-how vermittelt werden, damit Du den unterschiedlichsten Zielgruppen motivierend die Erste Hilfe näher bringen kannst.

Aalen / Esslingen / Freiburg / Friedrichshafen / Göppingen / Heilbronn / Karlsruhe / Ludwigsburg / Mannheim / Mosbach / Reutlingen / Singen / Schorndorf / Stuttgart / Tübingen / Villingen-Schwenningen / Wertheim

Pflegedienst

Du unterstützt die Mitarbeiter der ambulanten Pflege bei Besuchs- und Begleitdiensten, der Freizeitgestaltung für hilfsbedürftige Menschen und mit hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Aalen / Mannheim / Singen

Jugendarbeit

Durch eine Jugendgruppenleiter-Grundausbildung wirst Du auf den Einsatz in der verbandlichen oder offenen Jugendarbeit vorbereitet. In Schulsanitätsdiensten bildest Du Jugendliche in Erster Hilfe aus und fort und organisierst außerschulische Bildungs- und Freizeitangebote.

Aalen / Esslingen / Freiburg / Friedrichshafen / Göppingen / Heidenheim / Karlsruhe / Ludwigsburg / Mannheim / Mosbach / Ravensburg / Reutlingen / Stuttgart  / Tübingen

Kindertagesstätten

Als aktive Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte hilfst Du bei der Betreuung sowie kreativen Beschäftigung der Kinder und gestaltest die Tagesabläufe mit. Eine pädagogisch-psychologische Grundschulung gibt Dir das Rüstzeug für die Mitwirkung in den Gruppen der Kindertageseinrichtungen. Diese kann als Vorpraktikum für eine spätere erzieherische Berufsausbildung anerkannt werden.

Esslingen / Friedrichshafen / Ravensburg

Betreuung von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Esslingen / Schwäbisch Hall

 

 

Weitere Infos wie zum Beispiel Erfahrungsberichte von FSJlerinnen und FSJlern, die bereits bei uns waren, findest Du hier: Johanniter-Freiwilligendienste. Wenn Du Interesse an einem FSJ bei den Johannitern hast, ruf uns einfach an oder bewerbe Dich online. Wir freuen uns auf Dich!

Ihr Ansprechpartner Rebecca Ruopp

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Landesgeschäftsstelle
Eichwiesenring 9
70567 Stuttgart