Ehrenamtlich aktiv in der Landesjugendleitung

Ravensburg, 15. August 2019

Janina Grothe

  • Alter: 23
  • Verband: Landesverband Baden-Württemberg
  • Tätigkeitsbereich & Funktion: stellvertretende Landesjugendleiterin
  • Dabei seit: 2015

So bin ich zu den Johannitern gekommen:
Die Johanniter-Jugend hat den Schulsanitätsdienst an meiner Schule betreut, deshalb habe ich dort meinen Erste-Hilfe Kurs gemacht. Die Tätigkeit und die Leute haben mir gut gefallen, weshalb ich dann die Jugendgruppe in Ravensburg besucht habe und später auch in die Bereitschaft eingetreten bin.

Meine Aufgaben in der Landesjugendleitung sind:
Sehr vielfältig! Wir sind ein Leitungsteam aus sechs Personen, dazu haben wir noch hauptamtliche Unterstützung in der Landesgeschäftsstelle. Gemeinsam organisieren wir Veranstaltungen, wie beispielsweise das SSD-Wochenende, eine Winterhütte oder Jugendgruppenleiter*innen Aus- und Fortbildungen. Wir vertreten die Johanniter-Jugend Baden-Württemberg bei der Bundesjugendversammlung und treffen uns mit den Regionaljugendleitungen bei der Landesjugendversammlung. Dazu kommen noch viele andere Aufgaben, wie die Mitarbeit in verschiedenen Gremien oder die Öffentlichkeitsarbeit.

Das Besondere am Ehrenamt in der Landesjugendleitung ist für mich:
...dass wir ganz viele verschiedene Leute haben, die viele verschiedene Aufgaben bewältigen und dabei jede*r die eigenen Stärken einbringen kann. Es entstehen tolle Ergebnisse, ob Veranstaltungen, Projekte oder neue Ideen umgesetzt werden.

Mein wichtigstes Instrument/Werkzeug im Einsatz ist:
Mein Handy, damit wir auch auf Social Media von der Johanniter-Jugend berichten können.

Ein Held ist für mich:
Jede*r der sich bei uns engagiert!

Wenn ich nicht bei den Johannitern bin:
...beende ich gerade mein Betriebswirtschaftslehre Studium an der Hochschule Konstanz.

Mein schönster Moment bei den Johannitern war:
Einen einzelnen Moment kann ich gar nicht ausmachen. Aber es ist immer wieder ein Highlight alte Freunde auf unseren Veranstaltungen wieder zu treffen und neue Freunde zu finden!

Ich bin gerne bei den Johannitern, weil:
...es eine Gemeinschaft ist, auf die man sich verlassen kann. Wir haben tolle Leute und enorm viele Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen und umzusetzen. Das macht großen Spaß!

Ich helfe Menschen, weil...
...ich gerne für andere da bin. Als ich in der Jugendgruppe und im Schulsanitätsdienst war, habe ich die Angebote wahrgenommen, die die damalige Landesjugendleitung angeboten hat. Das möchte ich jetzt weitergeben um auch andere für die Johanniter-Jugend zu begeistern.

Interessiert? Mehr zum Ehrenamt bei den Johannitern.

Ihr Ansprechpartner Sabine Zeller

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Baden-Württemberg
Landesgeschäftsstelle
Eichwiesenring 9
70567 Stuttgart

Kartenansicht & Route berechnen