Teams in der Flächensuche

Ob Feld, Wald oder Wiese: unsere Flächensuche-Teams sind Profis, wenn es darum geht, vermisste Menschen in einem weitläufigen Gebiet zu finden.

(Einige unserer Teams sind gerade im Training :-) Schauen Sie auch in den nächsten Tagen nochmal vorbei! Wir aktualisieren die Seite regelmäßig.)

Nadja und Cabo

Nadja ist seit 2010 in der Rettungshundearbeit aktiv. Sie ist Hundeführerin und bildet mit ihrem Australian Shepherd Cabo deLino (Wurfdatum: 05.03.2010) ein einsatzfähiges Team in der Flächensuche.


"Rettungshundearbeit ist für mich, zusammen mit meinem besten Freund Cabo, ein Team zu sein, welches das gemeinsame Ziel hat, Menschenleben zu retten. Das ist eine wundervolle Art der Arbeit, die uns beiden sehr viel Spaß macht."

Anke und Ayla

Anke ist seit 2012 in der Rettungshundearbeit aktiv und Hundeführerin. Mit der verspielten Australian Shepherd-Dame Ayla (Wurfdatum: 01.12.2013) ist sie als geprüftes Team in der Flächensuche im Einsatz.


"Meine Motivation für die Rettungshundearbeit: Den Menschen zu helfen, die vermisst werden. Und da zu sein für Jene, die zu Hause auf Nachricht warten."

Oliver und Phoenix

Oliver ist seit 2012 als Hundeführer in der Rettungshundearbeit aktiv. Bei Labrador Retriever Phoenix (Wurfdatum: 10.05.2012) geht mit Wienerle so ziemlich alles. Beste Voraussetzungen für den Einsatz in der Flächensuche. 


"Für die Rettungshundearbeit motiviert mich: die Freude meinen Hund glücklich beim Training zu beobachten, die kostbare Zeit die ich zusammen mit Phoenix bei der Arbeit verbringen darf und in einem tollen Team für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten, aus Liebe zum Leben."

Hermann und Anton

Hermann ist seit 2005 in der Rettungshundearbeit aktiv. Mischling Anton (Wurfdatum: 16.06.2013) ist gern draußen in der Natur. Das zeigt er, wenn er voller Hingabe bei der "Gartengestaltung" mithilft, genauso wie beim Training. Seit 2017 gehen sie gemeinsam als geprüftes Team in der Flächensuche in den Einsatz. 


"Die Fähigkeiten eines treuen Gefährten zur Hilfe für Menschen einzusetzen, das ist meine Motivation für die Rettungshundearbeit."

Saskia und Tokala

Saskia ist seit 2012 in der Rettungshundearbeit aktiv. Sie ist Hundeführerin und in der Staffel für die Öffentlichkeitsarbeit und als Fotografin aktiv. Ihre Beauceron-Dame Tokala (Wurfdatum: 14.03.2013) ist eine wahre Thunfischliebhaberin. Mit Tokala ist Saskia im Bereich Flächensuche geprüft.


"Rettungshundearbeit vereint alles, was ich machen möchte. Zeit mit meinem Hund in der Natur verbringen, dabei ein Team sein und gemeinsam Schwierigkeiten überwinden, außerdem anderen Menschen helfen und ihnen eine große Hoffnung sein."

Rieke und Sonic

Rieke ist seit 2016 in der Rettungshundearbeit aktiv. Als Hundeführerin bildet sie mit ihrem Australien Shepherd Sonic (Wurfdatum: 18.10.2015) ein eingespieltes Team. "SuperSonic" freut sich über alles und jeden. Beste Voraussetzungen für den Einsatz in der Flächensuche


"Rettungshundearbeit funktioniert nur als Team: wir wachsen miteinander und durch die anderen, um im Ernstfall Menschenleben retten zu können. Was könnten wir besseres tun?"