Mitarbeit

Alle Teammitglieder des KIT leisten ihre Dienste neben der normalen beruflichen Tätigkeit, neben Freunden und Familie. Um dem Anspruch gerecht zu werden, 24 Stunden – 7 Tage die Woche – verfügbar zu sein, bedarf es eines großen Engagements aller Beteiligten. Umso mehr freut sich das Team über motivierte und interessierte Verstärkung. Eine verantwortungsvolle und gründliche Personalauswahl ist Ausdruck der Fürsorge- und Sorgfaltspflicht der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. für ihre Mitarbeiter und wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

 

Wichtig ist, dass die Bewerber die folgenden Eigenschaften bzw. Voraussetzungenmitbringen:

  • Mindestalter 24 Jahre
  • Wohnsitz im Großraum Stuttgart oder der unmittelbar angrenzenden Umgebung 
  • PKW-Führerschein und ausreichende Fahrpraxis (mindestens zwei Jahre Führerschein)
  • Smartphone mit Internetzugang sowie eine E-Mail-Adresse für die teaminterne Kommunikation
  • Stabile Lebenssituation und Persönlichkeit
  • Engagement und Interesse am Umgang mit Menschen
  • keine Berührungsängste mit den Themen Sterben, Tod und Trauer
  • Sensibles und offenes Zugehen auf andere Menschen
  • Motivation, Teamfähigkeit, Offenheit, Toleranz und Verlässlichkeit
  • Bereitschaft zur längerfristigen ehrenamtlichen Mitarbeit (keine längeren Auslandsaufenthalte o.ä. geplant)
  • Bereitschaft, sich intensiv aus- und fortzubilden
  • Bereitschaft zur aktiven Teilnahme am Dienst (mind. 2x24h pro Monat) und den Teamveranstaltungen

 

Die Personalauswahl erfolgt in mehreren Stufen, die Rückmeldungen durch das Team und insbesondere der Ausbilder sowie Mentoren sind dabei besonders wichtig. Ohne Vorbildung dauert die Ausbildung zum Kriseninterventionshelfer ca. 1–1,5 Jahre – abhängig davon, wie viel Zeit der Auszubildende investieren kann.

 

Bestehend aus Theorie- und Praxisteilen gliedert sich die Ausbildung in 7 Phasen:

  • Erstgespräch
  • Grundmodul
  • Zweitgespräch
  • Hospitationsphase
  • Aufbaumodul
  • Mentorenphase
  • Abschlussgespräch

 

Wie auch freiwillige Feuerwehren, das THW und andere Hilfsorganisationen ist das KIT bei den "rund-um-die-Uhr-Bereitschaftsdiensten" darauf angewiesen, dass Mitarbeitende auch werktags zur Verfügung stehen. Gerne bestätigen die Johanniter gegenüber dem Arbeitgeber die Mitarbeit schriftlich und stehen jederzeit für informative oder klärende Gespräche zur Verfügung. Gleichzeitig geht an dieser Stelle der Dank an die Arbeitgeber für das Wohlwollen und damit die große Unterstützung. Auch dies ist eine Form der Spende, die sehr wertvoll für die Arbeit des KIT Stuttgart ist!

Informationsabende

Wenn Sie finden, dass die Tätigkeit des KIT Stuttgart auch Ihrem Interesse entspricht, schauen Sie doch einfach mal, ob Sie sich in den Beschreibungen auf diesen Seiten wiederfinden, kontaktieren Sie uns und kommen Sie zu einem unserer Informationsabende für ein persönliches Kennenlernen. Nach der Anmeldung zu einem der genannten Termine erhalten Sie nähere Infos.

Aktuelle Termine

Haben Sie selbst suizidale Gedanken? Empfinden Sie seelische Ausweglosigkeit? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Ihnen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. Im akuten Notfall wählen Sie bitte den Notruf 112.

Teamleitung Dr. Ralf Oberfell

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Stuttgart
Eschbacher Weg 5
73734 Esslingen