Auf den Fuchs gekommen

Stuttgart-Weilimdorf, 19. Juni 2018

Der Johanniter-Waldkindergarten in Weilimdorf erhält einen neuen Einrichtungsnamen. Das diesjährige Sommerfest wurde zum Anlass genommen, um diesen Namen offiziell zu verkünden. Nach langen Überlegungen und passend zum Konzept des Kindergartens, hat sich Yvonne Brümmer, Einrichtungsleitung, zusammen mit allen Eltern und Kindern für „Waldkindergarten Fuchsbau“ entschieden. Rund 35 Eltern, mit 40 Kindern sowie deren Erzieher waren bei der Namenseinweihung dabei.

Begrüßt wurden die Eltern und Kinder von einem ausgestopften Fuchs, der normalerweise im Haus des Waldes sein zuhause hat. Durch einen selbstgebauten Fuchsbau aus Holzstöcken gelangten die Gäste zum Eingang des Waldkindergartens. Zur feierlichen Einweihung des Einrichtungsnamen komponierte die Praktikantin, Fabienne Ranaudo ein neues Kindergartenlied, welches gemeinsam angestimmt wurde. „Im Kindergarten hier im Wald sind wir zum Fuchs geworden. Hier forschen wir und schleichen wir und spitzen wir die Ohren“, beginnt Ranaudo mit den ersten Strophen.

Das gesamte Sommerfest stand unter dem Motto „Fuchsbau“. So spendierte der Elternbeirat eine selbstgebackene Fuchsbau-Torte und gemeinsam wurde das Spiel „Fuchssuche“ im Wald gespielt. Neben einem vielfältigen Buffet von mitgebrachten Speisen der Eltern, steuerte der Dönerladen „Baran Kebab“ noch weitere zehn Pizzen bei. „Es ist immer wieder überwältigend, mit wie viel Engagement unsere Eltern und nahegelegenen Geschäfte sich an solchen Festlichkeiten beteiligen. Einfach großartig“, bedankt sich Yvonne Brümmer bei den Spendern.

Im Laufe des Sommerfestes verwandelten sich die Kinder, gekonnt mittels Schminke, zu bunten Füchsen. Getreu der Redewendung „Schlau wie ein Fuchs“, absolvierten die großen und kleinen Füchse im Anschluss noch weitere Fuchsstationen mit unterschiedlichen Aufgaben, wie beispielsweise Fang den Fuchsschwanz oder einem ausgeklügelten Fuchsquiz. „Es war ein sehr schönes Fest. Sehr entspannt, mit tollem Wetter und super Stimmung“, ist das Fazit des Fuchsbau-Teams. Auch die Eltern lobten die entspannte Atmosphäre sowie die liebevollen Details, die sich das Team einfallen ließen. Zum Abschied hielten die Kinder stolz selbstgemachte Fuchs-Holzanhänger in ihren Händen und verließen so das Sommerfest.

Ihr Ansprechpartner Beatrice Weingart

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Stuttgart
Eschbacher Weg 5
73734 Esslingen