Besucher gesucht

Johanniter suchen ehrenamtliche Mitarbeiter für neues Angebot

In Frankfurt möchte die Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) zusammen mit dem mobilen Pflegedienst der Johanniter-Unfall-Hilfe (JCA) einen ehrenamtlichen Besuchsdienst anbieten. Dafür werden Interessenten gesucht, die gerne Senioren oder hilfebedürftige Menschen ehrenamtlich besuchen möchten. Sie begleiten sie bei Spaziergängen, bei Arztbesuchen, zu kulturellen Veranstaltungen, zu Ausflügen, lesen ihnen vor oder sind auch einfach nur Zuhörer und Gesprächspartner. Als Ehrenamtlicher sollte man bereit sein, einen Senioren regelmäßig zu besuchen oder zu begleiten und dabei eine Beziehung aufzubauen, da kurze Wechsel von Bezugspersonen für ältere Menschen oft schwierig sind.

Ziel des Gemeinschaftsprojektes von JHG und JCA ist es, ältere und hilfsbedürftige Menschen, die wenig oder keine Familie (mehr) haben ein wenig mehr normales Leben zu ermöglichen. Denn vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der zunehmenden Zahl älterer und hilfebedürftiger Menschen steht unser Gesundheitswesen vor einer Fülle von Aufgaben – vor allem, wenn es um Pflege und ganzheitliche Versorgung geht. Mit den rückläufigen Bevölkerungszahlen stehen immer weniger Angehörige zur Verfügung, die pflegen. Gleichzeitig steigt die Zahl an Single-Haushalten Älterer, so dass immer mehr Menschen alleine zu Hause alt und pflegebedürftig werden. Gerontologische Studien belegen, dass Aktivität und sinnhafte Betätigung im Alter eine Pflegebedürftigkeit verzögern. Aktive Senioren sind häufig gesundheitlich stabiler, weniger einsam und empfinden eine höhere Lebensqualität.

Die ehrenamtlichen Johanniter-Begleiter werden für ihre Tätigkeit aus- und fortgebildet. Sie setzen sich mit den Themen des Alterns und der Hilfebedürftigkeit auseinander und werden sensibilisiert für die Wünsche und Bedürfnisse der Senioren. Dies ist die Voraussetzung dafür, den ihnen anvertrauten Menschen zu können.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail johanniter.seniorenbesuch@gmail.com oder telefonisch unter 069-366006-600

Ihr Ansprechpartner Monika Gorny

Berner Straße 103-105
60437 Frankfurt