Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe in Hanau

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Regionalverband Hanau & Main-Kinzig engagiert sich seit 2015 aktiv in der Flüchtlingshilfe. Im Herbst 2015 ereilte uns der Einsatzbefehl des Landes, binnen kürzester Zeit in der Hanauer August-Schärttner-Halle eine Notunterkunft für Schutzsuchende aufzubauen. Wenige Wochen später zogen wir mit über 800 Menschen in die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) Hanau auf dem Gelände der früheren US Sportsfield Elementary School um.

Zwischen 2015-2018 betreuten wir Frauen und Männer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die aus unterschiedlichen Krisen- und Kriegsgebieten der Welt zu uns kamen, um hier Schutz zu finden. Über siebzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. leisteten 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr vor Ort ihren Beitrag für unser gemeinsames Ziel: die Versorgung und Integration von Menschen, die vor Terror, Krieg und Diskriminierung geflohen sind und bei uns Schutz suchen.

Die Arbeit der Johanniter in der HEAE erstreckte sich auf fünf Fachdienste/ Abteilungen: die Administration & Verwaltung, den Medizinischen Dienst, den Sozialdienst, die Kleiderkammer und eine eigene Schule. Mit einer Kapazität von 1.700 Plätzen zählte die HEAE Hanau zu den größten Erstaufnahmeeinrichtungen in Hessen.

Neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gab es auch zahlreiche ehrenamtliche Kräfte, ohne deren tatkräftiges Engagement die Flüchtlingsarbeit nicht denkbar gewesen wäre. Die Flüchtlingsarbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. wurde 2016 durch die Verleihung des Integrationspreises der Stadt Hanau gewürdigt. Die HEAE Hanau galt als Vorzeigeeinrichtung, auch über Hessen hinaus.

Seit Juli 2018 ist die HEAE Hanau ein Reserveeinrichtung, womit die Arbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vor Ort endete.

Unsere Hilfe für geflüchtete Menschen geht weiter: sei es durch die von uns im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) angebotenen Erstorientierungskurse, sei es durch unsere Flüchtlingsbetreuung in Gründau.

Wir gehen dahin, wo wir gebraucht werden!

Ihr Ansprechpartner Dr. Benjamin Bieber

Projektkoordinator

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Hanau & Main-Kinzig
Geschäftsstelle Hanau
Friedberger Str. 9
63452 Hanau