Noch freie Plätze bei den #Zukunftsrettern 2019

Ulrike von Knorre - Rodgau, 19. März 2019

Mit den Johannitern spielerisch Erste Hilfe lernen und noch viel mehr…

Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten 2019 in der zweiten Sommerferienwoche, vom 8. bis zum 12. Juli, Ferienspiele an. Für fast 50 Kinder stehen die Ferienspiele unter dem Motto „#Zukunftsretter“. In der Waldfreizeitanlage Hainhausen werden die 6 - 12jährigen eine spannende Ferienwoche erleben.

Es gibt noch einige freie Plätze - Anmeldungen sind noch bis zum 5. Mai möglich.

Am Montag, 8. Juli 2019, starten die Kinder mit der Gruppenfindung, danach wird die Gruppenfahne  gestaltet. Die Kinder lernen sich kennen und werden ihr Gruppen-Tipi im Wald bauen.
Für die ganze Woche sind spannende Abenteuer und das Erlernen der Grundlagen der Ersten-Hilfe geplant, auch ein Ausflug wird dabei sein.
Am Freitag wird der Wald dann wieder „aufgeräumt“ und für den Nachmittag werden die Eltern zu einer Übung mit einem Fallbeispiel und der Siegerehrung eingeladen. Anschließend soll die  gemeinsame Super-Ferienwoche beim Grillen ausklingen.

Verpflegt werden Kinder und Betreuer, von dem Team der Feldküche des OV Rodgau. Der genaue Speiseplan steht in diesem Jahr schon fest, wird aber nicht verraten.

Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Offenbach, freut sich jetzt schon sehr auf den Sommer mit den Kindern: „Wir alle werden zusammen wieder eine tolle Ferienwoche im Wald haben. Das Zukunftsretter-Team freut sich darauf, den Kindern auch etwas beibringen zu können dass sie nach den Ferien in ihr Leben mitnehmen werden. Ich finde es toll, dass wir diese Ferienwoche - auch dank vieler Unterstützer – in diesem Jahr wieder anbieten können.“

Mehr Informationen zur Jugendarbeit und zur Anmeldung bei den #Zukunftsrettern der Johanniter im Regionalverband Offenbach gibt es auf der Internetseite.

Ihr Ansprechpartner Ulrike von Knorre

Borsigstraße 56
63110 Rodgau