Soziale Dienste der Johanniter stellen sich vor

Ulrike von Knorre - Rodgau, 02. September 2019

Johanniter bieten Informationen rund um die Sozialen Dienste


Am 27. September von 10 bis 15 Uhr bieten die Johanniter in Rodgau, in der Borsigstraße 56, die Möglichkeit sich rund um ihre Angebote zu informieren.

Wie funktioniert denn eigentlich so ein Hausnotrufgerät und wann ist es sinnvoll? Wie schmeckt das Essen beim Menüservice und wie bekomme ich es? Gibt es da auch Kuchen? Was muss in einer Patientenverfügung oder Betreuungsvollmacht stehen?
Macht ein Erste-Hilfe-Kurs für mich noch Sinn? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir ihnen gerne!

Es werden den ganzen Tag Informationen zum Hausnotruf und zum Erste-Hilfe für Senioren-Kurs gegeben. Um 11 und um 14 Uhr bietet Feliciats Väth, vom Hospiz- und Palliativberatungsdienst, einen Vortrag zum Thema „Was muss in einer Patientenverfügung oder Vollmacht stehen?“.
Von 12 bis 13 Uhr gibt es ein Probeessen des Menüservices der Johanniter mit anschließendem Kaffee und Kuchenprobieren bis 15 Uhr.

Die Johanniter bitten für eine bessere Planung um Anmeldung telefonisch unter 06106 8710-0 oder per Mail an ulrike.vonknorre@johanniter.de.
Bei der Anmeldung zum Probeessen sollte außerdem der Essenswunsch mitgeteilt werden, damit die Johanniter eventuelle Kostformen oder Allergien berücksichtigen können.

Alle Informationen zum Download gibt es hier!

Ihr Ansprechpartner Ulrike von Knorre

Borsigstraße 56
63110 Rodgau