Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“

Ulrike von Knorre - Rodgau, 21. Mai 2019

Rechtsanwalt Werner Nied

Johanniter bieten einen Vortrag rund um das Thema Elternunterhalt

Am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 16:30 Uhr bieten die Johanniter einen Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“.

Wenn Eltern pflegebedürftig werden, reichen die Eigenmittel für die hohen Pflegekosten aus Rente und Pflegeversicherung oft nicht aus. Meist übernimmt das Sozialamt vorläufig die Kosten und greift auf die Kinder zurück. Die Kinder selbst befinden sich oft in einer sog.
„Sandwich-Situation“, weil sie gleichzeitig ihren eigenen Kindern zum Unterhalt verpflichtet
sind, was, wenn diese beispielsweise studieren, sehr lange dauern kann. Daneben soll man noch – so zumindest die Empfehlung der Bundesregierung – für die eigene Altersvorsorge
 vorsorgen. Die Kinder sind hierbei meistens finanziell überfordert. Auf dieses Thema hat sich der Referent, Rechtanwalt Werner Nied, spezialisiert.

Im Vortrag geht es unter anderem um Fragen wie:

  • Welches Einkommen bzw. Vermögen muss für die Pflegekosten aufgewendet werden?
  • Wird das eigene Familienheim geschützt?
  • Wann kann die Sozialhilfebehörde Unterhalt fordern?
  • Wie wird der Unterhalt generell berechnet?
  • Haften mehrere Geschwister für die Kosten der Eltern im gleichen Verhältnis?
  • Können Schulden berücksichtigt werden?


Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für individuelle Fragen der Teilnehmer.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 16:30 Uhr in den Räumen der Johanniter in der Borsigstraße 56, in Rodgau statt. Für eine bessere Planung wird um Anmeldungen unter 06106 8710-43 oder per Mail an Ulrike von Knorre gebeten.

Ihr Ansprechpartner Ulrike von Knorre

Borsigstraße 56
63110 Rodgau