3.000 Euro aus Penny-Förderkorb für Kidicare

Mainz, 25. Oktober 2018

3.000 Euro aus Penny-Förderkorb für Kidicare

Unterstützung für die Ambulante Kinderkrankenpflege in Rheinhessen

Bundesweit haben sich 450 Projekte für den Penny-Förderkorb beworben, davon wurden 99 für das deutschlandweite Online-Abstimmungsverfahren ausgewählt. Kidicare hat den ersten Platz in der Region Rhein-Main belegt und 3.000 Euro für die Ambulante Kinderkrankenpflege erhalten. Im Rahmen der Scheckübergabe hat das Kidicare-Team die Arbeit und den Einsatz für schwerstkranke Kinder in Rheinhessen vorgestellt. „Wir sind rund um die Uhr für unsere kleinen Patienten da. Unser Ziel ist es, die Kinder trotz schwerster Erkrankung im gewohnten Umfeld bei ihren Familien zu pflegen und alle notwendige Hilfe zu geben. Kidicare ist bei seiner Arbeit auf Spenden angewiesen, deshalb freuen wir uns, dass Unternehmen mit einer solchen Aktion auch soziale Verantwortung übernehmen“,  erklärt Johanniter- Regionalvorstand Stefan Jörg. 

Jetzt heißt es Daumen drücken für die letzte Abstimmungsrunde, denn die acht Regionalpreisträger haben am 7. November die Chance auf einen attraktiven Bundespreis. Dann entscheidet eine unabhängige Expertenjury über die drei Gewinner.

 

 

 

Pressestelle Hanna Hirsch

Hans-Böckler-Str.109
55128 Mainz