Kompaktkurs für Pflegende

Trier, 12. Oktober 2018

Ab 6. November zum zertifizierten Pflegehelfer

In insgesamt 120 Unterrichtseinheiten bis 8. Februar 2019 erwerben die Kursteilnehmer fundiertes Einstiegswissen für den Praxisstart als Pflegehelfer und Handlungssicherheit als pflegender Angehöriger. Im Johanniter-Ausbildungszentrum Loebstraße 15 in Trier-Nord stehen neben der Theorie viele praktische Übungen auf dem Programm. Unterrichtszeit ist – bis auf eine dreiwöchige Weihnachtspause - dienstags und donnerstags von 18 bis 21 Uhr und jeden zweiten Samstag von 8.30 bis 15  Uhr. Nach einem 80-stündigen Kurzpraktikum, das die Johanniter auch gern vermitteln, sind die Teilnehmer nach den Richtlinien des MDK zertifizierte Pflege-Hilfskräfte. Ein späterer Kurs startet im März 2019. Weitere Infos und Anmeldung unter johanniter.de/trier (Dienstleistungsangebot), ausbildung.trier@johanniter.de oder Tel. (0651)27090-18.


Die Johanniter im Regionalverband Trier-Mosel bilden aus

Neben Zertifizierungskursen für Pflegehilfskräfte, auch in Kompaktform für erfahrene Pflegende, bieten die Johanniter regelmäßig 2,5-stündige Fortbildungsmodule, etwa zu Sturzprophylaxe, Diabetes oder SIS sowie die vorgeschriebenen Erste Hilfe-Fresh-Up-Kurse für Pflegepersonal – günstig und kompakt. Daneben qualifizieren die Johanniter Betriebshelfer und Brandschutzhelfer für Unternehmen. Erste Hilfe-Kurse etwa für Führerscheinanwärter, aber auch in Bezug auf Kinder für Erzieher und Eltern oder in Outdoor-Form gehören zum Portfolio. Alle Schulungen sind auch für Gruppen im gesamten Kreis Trier-Saarburg, Bitburg, Bernkastel-Wittlich und im Saarland planbar.