Achtung, Blut!

Benjamin Kobelt - Naumburg, 07. September 2013

Jugendgruppenleiter mit der Schminke in der Hand

Sieht aus, als wär's echt: Gehirnmasse tritt aus.

Spannung, Spaß und Aktion - das sind die Dinge, mit denen man die Aufmerksamkeit der Kinder und Jugendlichen erreichen kann. Und das soll auch in den Treffen unserer Jugendgruppen gelingen. Gerade bei dem Training der Ersten Hilfe wollen die wissbegierigen Zuhörer genau wissen, wie denn dieses oder jenes Notfallbild aussieht.

 

Um Wunden und Notfälle zu veranschaulichen übten sich am ersten Septemberwochenende 15 Jugendgruppenleiter_innen aus dem gesamten Landesverband in der Realistischen Unfalldarstellung.

 

Ausbilder Stephan Kirchner erklärte die Tricks und Kniffe, um Platzwunden, Brandblasen oder auch Gehirnverletzungen bildlich entstehen zu lassen.

Bildergalerie