Johanniter setzen sich für Jugendliche ein

Erfurt, 12. August 2013

Vor nunmehr 14 Jahren ernannte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 12. August zum Internationalen Tag der Jugend, um die Weltöffentlichkeit auf die Bedürfnisse, Wünsche und Probleme von Jugendlichen aufmerksam zu machen und die gemeinsame Verständigung und den Austausch zu fördern.

Diesen Gedanken teilen auch die Johanniter. In der Johanniter-Jugend, der Jugendorganisation des Vereins, liegt das Augenmerk auf einem fairen Miteinander und dem ehrenamtlichen Engagement von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Anderen Menschen zu helfen, sich gegenseitig zu unterstützen und der Spaß, gemeinsam etwas zu unternehmen verbinden die etwa 12.900 Aktiven des Jugendverbands - unabhängig von Geschlecht, Nationalität und Weltanschauung. „Wir begleiten Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg“, sagt Monique Weigelt, Landesjugenddezernentin der Johanniter in Sachsen-Anhalt und Thüringen. „Wir bieten ihnen den Raum und die Möglichkeiten, sich zu entfalten und Gemeinschaft zu erleben.“

In Sachsen-Anhalt und Thüringen engagieren sich derzeit rund 430 Jugendliche Johanniter in der verbandlichen Jugendarbeit, beispielsweise als Schulsanitäter oder Jugendgruppenleiter. Auch auf bundesweiten Großveranstaltungen wie dem Deutschen Evangelischen Kirchentag bringen die Jugendlichen sich aktiv ein, übernehmen Verantwortung in der Gemeinschaft und treten in Dialog mit anderen jungen Menschen. „Das stärkt jeden Einzelnen und unser Wir-Gefühl“, betont Monique Weigelt.

Neben der Johanniter-Jugend gibt es aber auch zahlreiche Einrichtungen und Jugendclubs, in denen die Johanniter aktiv sind. Auch dort steht die Förderung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Fokus. In mehr als 20 Kinder- und Jugendhäusern bieten die Johanniter in Sachsen-Anhalt und Thüringen warme Mahlzeiten, aber auch Freizeitbeschäftigungen wie gemeinsame Ausflüge an.

Lust auf Spiel, Spaß und Erste-Hilfe?

Du hast Interesse und möchtest gern bei uns mitmachen? Dann melde dich bitte bei dem nebenstehenden Ansprechpartner. Dieser wird dir gern Deine offenen Fragen beantworten und dir weitere Informationen geben.

 

Mitglied werden!