Besuch bei dem Bundespräsidenten

Hannover, 03. Oktober 2014

Johannes Walter (hinten, 3.v.l.) war einer der zwölf Delegierten der Thüringer Jugendverbände.

Zu Besuch beim Bundespräsidenten war am Tag der Deutschen Einheit Johannes Walter als Entsandter der Johanniter-Jugend als einer von 12 Vertretern der Thüringer Jugendverbände. Der ehemalige Landesjugendleiter nahm als Dank für sein Engagement im Bereich der Johanniter-Jugend stellvertretend für den Landesverband an den diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover teil. Eingeladen hatten die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Bundespräsident Joachim Gauck.

 

Das Besuchsprogramm begann bereits am Donnerstag mit einem Empfang des Ministerpräsidenten Niedersachsens Stephan Weil und einem Empfang im Rathaus der Stadt Hannover durch den Oberbürgermeister Stefan Schostok. Er betonte in seiner Begrüßung die besondere Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements gerade in den Jugendverbänden.

 

Nach dem Festgottesdienst begrüßten der Bundespräsident und die Thüringer Ministerpräsidenten die zwölfköpfige Thüringer Bürgerdelegation. Beide würdigten das ehrenamtliche Engagement und betonten, dass hierdurch die Gesellschaft wesentliche Impulse erhalte.

Dein persönlicher Ansprechpartner Sandra Pieper

Johanniter-Jugend
Landesgeschäftsstelle
Schillerstraße 27
99096 Erfurt