Ehrenamtliche geehrt

Erfurt, 21. Oktober 2019

Ein Dankeschön fürs Ehrenamt

Gut 40 Ehrenamtler ließen sich die Einladung des Regionalvorstands zum Bowlingabend nicht entgehen. Bevor es auf die Bahnen in den Wettkampf um das erfolgreichste Bowlingteam des Regionalverbandes ging, gab es herzliche Dankesworte und einige Ehrungen für besonders aktive ehrenamtliche Mitglieder. Denn ohne das Ehrenamt wäre die JUH nicht die große Hilfsorganisation, die sie heute ist.

Rund 200 Ehrenamtliche - darunter ca. 70 Hauptamtliche, die sich zusätzlich zu ihren dienstlichen Aufgaben in anderen Bereichen engagieren - zählt der Regionalverband Mittelthüringen insgesamt. Sie sind in ganz unterschiedlichen Einsatzgebieten tätig: vom Hospiz- und Besuchsdienst über die Notfallseelsorge bis hin zum Katastrophenschutz, Sanitätsdienst, in der Jugendarbeit und Erste-Hilfe-Ausbildung. Mit ihrer ehrenamtlichen, zumeist unentgeltlichen Tätigkeit bilden sie die Basis der Johanniter-Unfall-Hilfe, die einst aus dem Ehrenamt heraus gegründet wurde.

Die Regionalvorstände Katharina Höhne und Prof. Marcus Blum bedankten sich stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen bei sieben Johannitern auf ganz besondere Weise: Sie verliehen an David Winterstein, Christian Wözel und Torsten Pfannschmidt (Sanitätsdienst/KatSchutz) jeweils das Leistungsabzeichen in Bronze sowie an Steffen Borchmann (Sanitätsdienst/KatSchutz) das Leistungsabzeichen in Silber. Die vier Herren durften sich außerdem ebenso wie Ines Stuckatz (Hospizdienst/Notfallseelsorge), Iris Großmann und Anja Finke (Jugend- und Vereinsarbeit) über einen Kinogutschein freuen.

Nach den Ehrungen und einem deftigen Grill-Buffett ging es auf die Bowling-Bahnen im Erfurter Sportpark. Dort traten so illustre Teams an wie "Ruhige Kugel", "Exotenteam", "Nordhäuser Körnchen", "Grüne Welle" und "Blaulicht-Ritter". Den Regionalverbands-internen Bowling-Wettkampf gewannen die "KatSchutz-Striker" souverän mit durchschnittlich 197 Punkten pro Teammitglied. In den Einzelwertungen der Teams lagen Alexander Gauer (243 Punkte), Michael Hahn (226), Christian Wözel (224), Antje Rex (210), Norman Klinke (186) und Ines Stuckatz (178) auf den ersten Plätzen. Neben dem Dank für das Engagement standen vor allem der Spaß und der Austausch untereinander an diesem Abend im Vordergrund. Und am Ende das Fazit: Das sollen wir öfter machen...

Ihr Ansprechpartner Katharina Hille

Schillerstr. 27
99096 Erfurt

Kartenansicht & Route berechnen