EDEKA Erfolgsprojekt "Gemüsebeete für Kids" in der Kita Weida

Weida, 30. April 2019

Das Hochbeet wird vorbereitet. Foto: Jana Konradi

Ende April hieß es für die Vorschulkinder des Johanniterkindergartens: Ärmel hochkrempel, Arbeitsschürzen anziehen und raus in den Garten. Mit zwei geschulten Mitarbeiterinnen der EDEKA Stiftung vom EDEKA Markt Weida und ihrem EDEKA Paten wurde gemeinsam das Hochbeet neu bepflanzt. Mit viel Spaß säten die Kinder Kohlrabi, Salat, Gurken und vieles mehr, pflanzten die Setzlinge ein und beschäftigten sich damit, was sie beachten müssen, um später tolles Gemüse ernten zu können. Anschließend wurde gemeinsam ein Gemüsepicknick veranstaltet. Außerdem gab es als Geschenk passende Lern- und Vorlesebücher. Dafür und für Saat, Setzlinge und das Picknick, möchten sich die Kinder und Erzieher recht herzlich bei ihrem EDEKA Paten bedanken, der alles gesponsert hat.

Seit mehr als zehn Jahren verfolgt die EDEKA Stiftung mit ihrem Projekt „Gemüsebeete für Kids“ das Ziel, Kindern bereits in den ersten Lebensjahren einen Kompass für gesunde und ausgewogene Ernährung zu geben. Mit der Aktion führt sie Vorschulkinder spielerisch an die Themen Ernährung und Lebensmittel heran. In der Saison 2019 werden rund 2.400 Gemüsebeete in Kindergärten und Kitas bepflanzt. Unterstützt werden sie durch die selbstständigen Kaufleute aus der Nachbarschaft, die als Paten fungieren.