Informationen für Kindertagesstätten in Corona-Zeiten

Seit 29.06.20 befinden sich die sächsischen Johanniter-Kindertagesstätten wieder im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.
Ab 18.07.20 können auch die Horte zum Regelbetrieb zurückkehren.

Wenn Sie mit Ihrer Familie verreisen, weisen wir hier nochmal auf wesentliche Pflichten hin:

  • Es gilt die Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen
  • Prüfung der Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtiges Amts

Unsere Kindertageseinrichtungen sind zu folgendem Vorgehen verpflichtet:

  • Aufrechterhaltung erhöhter Hygienemaßnahmen
  • Kontaktbeschränkungen im Haus (Mindestabstand, reduzierter Aufenthalt von Personen)
  • Abstimmung mit örtlichem Gesundheitsamt und Einhaltung von Meldepflichten
  • Kinder und Eltern mit COVID-19-Verdacht dürfen die Einrichtung nicht betreten

Für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen gilt:

  • Nachverfolgung von Infektionsketten: Dokumentation aller Personen, die die KiTa länger als 15min betreten, Kontaktprotokoll führen
  • tägliche „Gesundheitsbescheinigung“ für Kind, päd. Personal kann Kind mit Krankheitssymptomen „zurückweisen“
  • Tragen Mund-Nasen-Bedeckung (ausgenommen Kinder und päd. Personal)
  • Einhaltung Mindestabstand 1,5 m
  • regelmäßiges Händewaschen und Lüften
  • einrichtungsspezifisches Hygienekonzept
  • keine sonstigen Veranstaltungen
  • Elterngespräche unter Einhaltung des Mindestabstandes (bestenfalls im Freien)
  • Eingewöhnung in zukünftiger Gruppe des Kindes unter Einhaltung des Mindestabstandes bzw. mit Mund-Nase-Bedeckung, Handhygiene
  • teiloffene und offene Konzepte sind erlaubt -> Mischung der Gruppen möglich (z.B. auf Außengelände)
  • Elternabende und Gremiensitzungen zu grundlegenden Angelegenheiten unter Einhaltung des Mindestabstandes (bestenfalls im Freien)

Entscheidend für den Betrieb der Kindertageseinrichtung ist das lokale bzw. regionale Infektionsgeschehen. Deshalb stehen wir im engen Austausch mit den örtlichen Gesundheitsämtern.
Die Einrichtungsleitung entscheidet über die Umsetzung der Verordnungen in der jeweiligen Einrichtung.

Unter den gegebenen immer noch geltenden Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie durch SARS-CoV2 haben Eltern in unseren Kindertageseinrichtungen immer noch Unannehmlichkeiten, weshalb der derzeitige Betrieb nicht dem vor dem 16.03.2020 entspricht. Für die Johanniter-Kindertageseinrichtungen in Sachsen gilt weiterhin:

Wir wollen keine zweite Welle!
Wir wollen wieder auf Dauer für Ihre Kinder da sein!

Dazu müssen wir gemeinsam:

  • Betreuungszeiten flexibel gestalten
  • sofort und konsequent auf Symptome reagieren
  • das respektvolle Miteinander pflegen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte in erster Linie an die Leiterin/den Leiter Ihrer Einrichtung

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner Fachberatung Kindertagesstätten

Gerichtsweg 28
04103 Leipzig