Johanniter starten Erste-Hilfe-Kurse

Leipzig, 02. Juni 2020

Neustart nach Corona: Ab heute begrüßen die Johanniter in ganz Sachsen wieder Teilnehmer zu Erste-Hilfe-Kursen – unter sicheren Bedingungen. „Wir achten ganz besonders auf den Schutz unserer potenziellen Ersthelfer“, sagt Roy-Udo Heim, Bereichsleiter Bildung im Johanniter-Regionalverband Dresden. „Deshalb haben wir die Gruppen verkleinert, um die nötigen Abstände zu gewährleisten. Zu Kursbeginn vermitteln wir den Teilnehmern wichtige Hygienemaßnahmen, erklären beispielsweise wie sie sich die Hände richtig desinfizieren oder den Mund-Nasen-Schutz anlegen. Und natürlich desinfizieren wir alle Oberflächen, lüften die Räumlichkeiten regelmäßig, machen mehr Pausen.“  

Bei Kursen für Ersthelfer in Betrieben oder geschlossenen Gruppen prüfen die Johanniter die örtlichen Rahmenbedingungen im Voraus individuell. Zur Schulung unterweisen die Ausbilder die Betriebshelfer zusätzlich im Umgang mit Schutzausrüstungen, erklären den Unterschied zwischen Mund-Nase-Schutz und FFP2-Masken sowie hygienisches Handeln und die sichere Schutzausstattung.  

„Sachsen hat relativ geringe Coronazahlen und wir achten in den Kursen darauf, die Risiken weiter zu minimieren“, so Roy-Udo Heim. „Bei aller Vorsicht sind uns eine angenehme Lernatmosphäre und effiziente Wissensvermittlung wichtig. Das beinhaltet auch praktische Übungen, die wir jetzt eben mit Mund-Nasen-Schutz durchführen oder an einer Übungspuppe. So machen wir die Ersthelfer – trotz Corona – fit für künftige Herausforderungen.“  

Möchten Sie Ihr Wissen zu Erster Hilfe auffrischen? Aktuelle Erste-Hilfe-Kurse in Sachsen können Sie online buchen unter www.johanniter.de/erstehilfe.

Wichtige Infos und Videos zu aktuellen Erste-Hilfe-Themen haben die Johanniter unter www.johanniter.de/corona-erste-hilfe bereitgestellt.