Ansprechpartner und Service während der Corona-Pandemie

Wir sind für Sie da!

Das Coronavirus hat Deutschland derzeit fest im Griff. In dieser besonderen Zeit sind wir weiterhin für Sie da, auch wenn wir einige unserer Dienste und Einrichtungen derzeit nur eingeschränkt oder im Notbetrieb sicherstellen können.

Hausnotruf und Menüservice bieten wir ab sofort kontaktlos an, um das Risiko einer Ansteckung auszuschließen. Damit können gerade auch Angehörige der Risikogruppe gut und sicher versorgt werden, ohne das Haus verlassen zu müssen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier. Aber auch die Ambulante Pflege ist ein wichtiger Dienst für die Versorgung pflegebedürftiger Menschen zu Hause. Gerne prüfen wir, welche Möglichkeiten für eine pflegerische Versorgung bei Ihnen zu Hause bestehen.

Unsere Tagespflegeeinrichtungen mussten aufgrund der behördlichen Anordnungen bis auf weiteres geschlossen werden. Auch unsere Erste-Hilfe-Kurse und andere Fortbildungsangebote müssen derzeit pausieren. Sollten Sie bereits für Ihren Kurs bezahlt haben, erhalten Sie natürlich die Kosten hierfür erstattet.

Unsere Kindertageseinrichtungen sind ebenfalls von den behördlichen Anordnungen betroffen und können bis auf weiteres nur einen Notbetrieb sicherstellen.

Wenn Sie konkrete Fragen zu den Diensten und Angeboten Ihrer Johanniter vor Ort haben, oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich gern an das bundesweite Kundenservice-Center der Johanniter: 0800 - 32 33 800.

Johanniter-Zuhör-Telefon

Kostenlos und anonym stehen wir durch ein freundliches Gespräch in dieser für uns alle besonderen Situation zur Seite. Dabei sind wir täglich, auch am Wochenende, von 9:00 bis 19:00 Uhr unter der 0800 0 300 700 erreichbar.

Weitere Ansprechpartner und wichtige Telefonnummern bei Fragen zu Corona

In allen Johanniter-Kliniken ist eine Hotline eingerichtet worden, um Fragen besorgter Bürger zu beantworten.  Bei weiteren Fragen rund um das Thema Coronavirus können Sie sich per E-Mail an corona@johanniter-gmbh.de oder info@johanniter.de wenden oder folgende Rufnummern täglich von 16 bis 20 Uhr wählen:

  • 030-2309970-444
  • 030-2309970-445
  • 030-2309970-446
  • 030-2309970-447

Weitere wichtige Telefonnummern und Internetseiten:

  • Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung - 116 / 117 rund um die Uhr erreichbar.
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD): 0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon): 030 346 465 100
  • Robert-Koch-Institut: www.rki.de
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.bzga.de
  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung (Behördennummer): 115 oder www.115.de

Hinweis: Sollten Sie bei einer der angegebenen Nummern nicht auf Anhieb durchkommen, haben Sie bitte Geduld und rufen Sie nicht die 112 an! Die Leitungen müssen für dringende Notfälle frei bleiben.