Klausurtagung der Bundesjugendleitung

Moritz Röver - Leipzig, 22. Juli 2018

Konzentriert und gut gelaunt wurde das Jahr 2019 geplant. (Foto: Moritz Röver)

Die Mitglieder der Bundesjugendleitung haben sich, zusammen mit einem Teil der Mitarbeiter*innen der Bundesgeschäftsstelle, vom 20. bis 22. Juli 2018 in Leipzig zu ihrer Klausurtagung getroffen. Auf der Agenda standen wichtige aktuelle und zukünftige Themen sowie die Jahresplanung 2019. 

In intensiven und produktiven Diskussionsrunden wurden Entscheidungen getroffen und Weichen gestellt. Auch der allgemeine Austausch spielte eine wichtige Rolle bei der erst zweiten Sitzung in seit dem Frühjahr neuen Teamkonstellation. Highlights werden der erste "Tag der Johanniter", der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag, das Powerwochenende 2019 und der 40. Geburtstag der Johanniter-Jugend sein. Der Jahreskalender des Bundesverbandes wird in Kürze in der Rubrik Termine abrufbar sein.

Die Bundesjugendleitung und das Team der Bundesgeschäftsstelle (v.l.n.r.: Kevin Herrmann, Friedrich Iskandar, Agnes Frank, Malte Jansen (BG), Timo Runde (BG), Riccarda Sonnek, Julia Krüger (BG), Moritz Röver, Armin Pullen).